Skip to main content

Top 4 rechteckige Ampelschirme für warme Sommertage

Es gibt viele Formen von Sonnenschirmen.
Die stylischen Ampelschirme sind ideal für sonnige Tage.

Rechteckige Ampelschirme sind tolle Schattenspender an heißen Sommertagen und sehen stylisch zugleich aus. Was es beim Kauf eines rechteckigen Ampelschirms zu beachten gibt, erfahren Sie in diesem Beitrag.

1. Das Wichtigste in Kürze Vor- und Nachteile von Ampelschirm rechteckig auf einen Blick

Für den Garten und die Terrasse eignen sich Ampelschirm rechteckig sehr gut. Die Schirme sind rechteckig geschnitten und haben den gleichen Effekt wie ein runder Standardsonnenschirm: Sie bieten Schutz vor massiver Sonneneinstrahlung und UV-Strahlung.

Ein rechteckiger Ampelschirm unterscheidet sich lediglich darin, dass der Schirm und der Standfuß seitlich des Schirms angebracht sind. Für diese Schirme sind jedoch sehr schwere Sonnenständer nötig damit diese stabil stehen und nicht umkippen können. Sie sind in der Anschaffung etwas teurer als das gängige Standardmodell.

Die Vorteile liegen ganz klar darin, dass der Schirm aufgrund seines seitlichen Ständers ohne weitere Probleme neben einem Tisch aufgestellt werden kann. Dadurch kann eine viel größere Fläche abgedeckt werden und im Schatten des Schirms finden viel mehr Personen Platz.

Vorteile Nachteile
Gestell seitlich, dadurch frei nutzbarer Raum hoher Preis
Beschattung einer großen Fläche schwer
hoher UV-Schutz mehr Aufwand für ausreichende Stabilität
Neigungswinkelanpassung ermöglicht optimale Sonnenausrichtung für den Aufbau meist 2 Personen erforderlich
unkomplizierte Bedienung und Wartung
Öffnungsmechanik einfach, komfortabel und selbsterklärend
360 Grad drehbar dank Pedal
hochwertige Ampelschirm sind Wetterbeständig und widerstandsfähig

2. Kaufempfehlungen: Rechteckige Ampelschirme auf Amazon

1 2 3 4
Sekey Marktschirm Sekey Holz-Sonnenschirm Schneider Sonnenschirm Oslo Schneider Sonnenschirm Rhodos Junior
Modell Sekey Marktschirm Sekey Holz-Sonnenschirm Schneider Sonnenschirm Oslo Schneider Sonnenschirm Rhodos Junior
Preis

41,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

107,22 € 118,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

264,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Größe (L x B x H) 200 × 125 x 235 cm 200 × 150 x 235 cm 300 x 200 x 250 cm 340 x 270 x 240 cm
Material Polyester Polyster Polyester Polyester
Stangenmaterialtyp Metall Holz Alu/Stahl Alu/Stahl
Lichtschutzfaktor 50+ 50+ 50+ 50+
Form Rechteckig Quadratisch Rechteckig Quadratisch
Farbe Cappuccino Taupe Beige (natur) Beige (natur)
Preis

41,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

107,22 € 118,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

264,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon DetailsZu Amazon DetailsZu Amazon DetailsZu Amazon

2.1. Schneider Sonnenschirm Rhodos Junior

Der Schirm besteht aus 100 % Polyester und besteht aus ca. 1800 g/m² mit Lichtschutzfaktor 50 + nach australisch / neuseeländischem Standard. Der Sonnenschirm zeichnet sich dadurch aus, dass er verottungsfest, wasserabstoßend imprägniert und hoch lichtecht ist. Zudem verfügt er über eine Schutzhülle mit Reißverschluss und Stab für eine gute Verstauung im Winter.  Das Alu- bzw. Stahl-Gestell ist aus anthrazitgrauem pulverbeschichtetem Material. Der Stock hat die Maße 40 x 55 mm, die Streben 14 x 20 mm. 

Mit dem Fußpedal ist der Drehteller um 360° drehbar und neigbar.

Der Lieferumfang ist inklusive Plattenständer für Wegeplatten 50 x 50 x 5 cm. Die Platten sind jedoch exklusive und müssen selbst gekauft werden.

2.2. Schneider Sonnenschirm Oslo

Das Gestell ist weiß pulverbeschichtet und verfügt über einen zweiteiligen Stock mit 38 mm. Der Schirm besitzt eine Kurbel, welche das Öffnen erleichtert. Der Stoff ist aus Volant, mit air-vent Bandeinfassung und überzeugt mit Qualitätsmerkmalen:  Verrottungsfest, Wasserabstoßend und Imprägniert.

Der UV-Schutz ist 50+ nach australisch / neuseeländischem Standard und somit perfekt geeignet, um lange in der Sonne zu sitzen ohne einen Sonnenbrand zu erhalten.

2.3. Sekey Holz-Sonnenschirm Quadratisch

Der Schirmdurchmesser beträgt 200 x 150 cm und die Schirmhöhe beträgt 235 cm mit einem Mastdurchmesser von 38 mm.

Mithilfe eines soliden Rotationsgelenkes ist der Schirm bequem abknickbar. So ist auch vor der tief stehenden Sonne Schutz geboten.

Aus ausgewähltem Massivholz besteht der Holzmast und die Holzstreben. Die Beschläge sind alle aus rostfreiem und edlem Edelstahl gefertigt. Zudem ist der Schirm wetterbeständig.  Die Windanfälligkeit wird durch einen Windauslass an der Spitze verringert.

Durch die doppelte Seilzugunterstützung ist ein leichtgängiges aufspannen gewährleistet. Auch für kleine Gartenträume kann der Schirm genutzt werden: Der Auf- und Abbau ist platzsparend.

2.4. Sekey Sonnenschirm Rechteckig

Der Schirmdurchmesser beträgt 200 x 125 cm und der Schirm verfügt über eine Höhe von 235 cm. Der Stock ist zweiteilig und hat einen Durchmesser von 28/32 mm. 

Die Wetterbeständigkeit ist mit der Wahl der robusten Materialien gewährleistet: Der Schirmbezug besteht aus 100 % Polyester und ist mit Volant und Bandeinfassung versehen.

Mithilfe eines soliden Rotationsgelenks kann der Schirm zudem bequem abgeknickt werden und bietet so auch Schutz vor der tief stehenden Sonne. Der Auf- und Abbau ist auch bei diesem Modell platzsparend.

3. Was ist ein Ampelschirm rechteckig?

Ein rechteckiger Ampelschirm ist ein Sonnenschirm mit rechteckigen Schirm.

Ein Ampelschirm hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber der normalen Standardsonnenschirme:  Die störende Mittelstange fehlt hier, denn die Stange ist seitlich angebracht. Somit kann der Platz direkt unter dem Schirm komplett ausgenutzt werden. Dies ist auch der größte Unterschied zu den normalen Schirmen. 

Der Ständer muss jedoch sehr stabil konstruiert sein, denn ansonsten würde der Schirm seitlich umkippen und könnte das Gewicht des Schirms nicht tragen. Es gibt den Fuß in verschiedenen Varianten. Die bekannteste und häufigste verwendete ist wohl der Plattenfuß. 

Doch nicht nur diese Variante ist bekannt. Es gibt auch noch jene, bei der eine Hülse im Boden gesteckt oder der Fuß direkt am Boden angeschraubt werden kann. In den meisten Fällen ist das Dach aus Stoff bzw. Polster. Ein echtes Qualitätsmerkmal stellt dies dar, da es wetterfest und resistent gegen UV-Strahlen ist.

Das Öffnen und Schließen des Schirms ist zudem einfach, denn der Schirm wird über eine Kurbel geschlossen und geöffnet. Abhängig vom Modell kann dieser auch seitlich geneigt oder um die eigene Achse gedreht werden. Dadurch kann der Schattenbereich geändert werden, ohne dass jedes Mal der komplette Schirm bewegt werden müsste.

4. Welche Arten von rechteckigen Ampelschirmen gibt es?

Es gibt zwei Arten von rechteckigen Ampelschirmen. Es gibt Ampelschirme, die eine klassische Aufhängung von oben haben und Ampelschirme mit einer Halterung von unten. Diese werden auch Freiarmschirme genannt.

Ein rechteckiger Ampelschirm, der eine Halterung von unten hat, wird auch Freiarmschirm genannt.
Die rechteckigen Ampelschirme unterscheiden sich in zwei Arten.

4.1. Klassischer Ampelschirm mit einer Aufhängung von oben

Diese Art der Schirme sehen einer Straßenampel sehr ähnlich. Sie verfügen über einen gebogenen Arm, welcher den Schirm trägt. Diese Konstruktion ist zwar sehr robust und optisch ansprechend, jedoch nicht sehr platzsparend. Diese Schirme sind zudem sehr windanfällig, daher brauchen sie ein solides Gegengewicht und eine Fixierung mit Gurten ist sinnvoll.

4.2. Freiarmschirm mit einer Halterung durch die Querstrebe von unten

Der Neigung des Schirms, ebenso wie der Fixierung der gewünschten Position, wird von oberhalb geregelt. Für ein elegantes Erscheinungsbild sorgt die schlanke und platzsparende Bauweise des Schirms und hat keinerlei Einfluss auf die Stabilität des Schirms.

Die Terrasse bzw. das Grundstück beschattet mit beiden Ausführungen gleich. In der Regel stellen diese auch die gleichen Komfort-Features zur Verfügung. Es ist abhängig vom individuellen Geschmack und dem vorhandenen Platz, welches Modell einem eher zusagt. 

5. Ampelschirm an den Sonnenstand anpassen – die verschiedenen Möglichkeiten

Die Erde dreht sich bekanntermaßen immer weiter und so verändert sich auch der Stand der Sonne. Mithilfe des Freiarms haben Sie die Möglichkeiten, den Schirm Ihren individuellen Bedürfnissen anzupassen, denn er bietet Ihnen viele Möglichkeiten.

5.1. Neigen und Kippen

Dies betrifft in erster Linie die Ampelschirme, die eine Halterung von unten vorweisen. Diese verfügen über einen leicht zu bedienenden Neigungsmechanismus. Entlang des Mastes lässt sich der Sonnenschirm neigen. So werden auch Sonnenstrahlen erfolgreich abgehalten, die in einem spitzen Winkel nach unten fallen.

5.2. Anpassen durch Falten

Hat der Sonnenschirm weder einen Neige- noch einen Kippmechanismus, kann er trotzdem an den Sonnenstand angepasst werden. Dies erfolgt teilweise durch Zusammenfalten. Allerdings sind die Grenzen der Flexibilität sehr schnell erreicht.

5.3. Drehen um 360 Grad

Zur Ausstattung von vielen Mittel- und Oberklasse-Sonnenschirmen gehört der Drehmechanismus. Diese Funktion ist bei der Gestaltungsmöglichkeit eines schattigen Terrassen- oder Gartenplatzes von großem Vorteil. Ebenfalls lässt sich der Schirm an die aktuellen Lichtverhältnisse anpassen. Der Schirm hat ein Fußpedal am Drehfuß, um so die Position ändern zu können. So können Sie mit der Sonne jederzeit mitwandern und den Schirm neu justieren.

6. Bespannung und Gewebearten

In den meisten Fällen besteht die Bespannung eines Ampelschirms aus Polyamid Fasern. Schwere Fasern ab 600 Denier kommen dabei infrage. Viele Hersteller geben die Qualität der Stoffe auch gern in Gramm pro Quadratmeter an. Die Eigenschaften wie reiß-, wind- und Regenresistenz zeichnet sich bei Polyestergewebe ab 180 Gramm pro Quadratmeter aus. 

Der Stoff wird schwerer, je dichter er gewebt ist. Zwangsläufig ist er dann auch mit wasserabweisenden Eigenschaften und höherem Lichtschutzfaktor ausgestattet. Die positiven Eigenschaften lassen sich dann mithilfe einer Imprägnierung noch weiter verstärken. Außerdem beugt es Schimmelbildung vor. 

6.1. Lichtschutzfaktor

Auch wenn Sie im Schutze des Sonnenschirms sich bewegen, können UV-Strahlen hindurchscheinen. Daher ist es von hoher Relevanz, dass die Beschichtung eines Sonnenschirms auch einen Lichtschutzfaktor besitzt.

Nur wenige Ausnahmen sind bei Ampelschirmen bekannt, bei denen Hersteller in den Produktspezifikationen den Lichtschutzfaktor nicht angeben. Dieser wird als UPF – Ultraviolet Protection Faktor – angezeigt und gibt an, wie effektiv das Material vor den UV-Strahlen ist.

Doch auf den Lichtschutzfaktor haben nicht nur die Gewebearten Einfluss. Es ist aber nicht wichtig, ob der Textilstoff trocken oder nass ist. Ebenfalls zu berücksichtigen ist die Farbe des Stoffs. Helle Stoffe schützen weniger vor UV-Einstrahlung als dunkle. Dies ist darauf zurückzuführen, dass helle Stoffe von der Sonne schneller ausgebleicht werden können. Die Folge ist ein geringerer Sonnenschutz.

Für den eigenen Schutz müssen Ampelschirme richtig befestigt werden.
Ein Ampelschirm dient dem eignen Komfort und der eigenen Sicherheit.

7. Befestigungsvarianten des Ampelschirms rechteckig

Eine gute Befestigung des rechteckigen Sonnenschirms ist für den eigenen Schutz unvermeidbar. Nur so ist dieser wind- und wetterfest und kann nicht umfallen.

Mögliche Befestigungsvarianten sind:

  • Standkreuz
  • Kunststoff-Ständer
  • Bodenhülse
  • Wandmontage

7.1. Standkreuz

Am besten lässt sich das Standkreuz mit Beton-Gehwegplatten beschweren. Entweder sind Platten mit 40 cm oder 50 cm Seitenmaß mit dem Standkreuz kompatibel. Dies ist abhängig von der Ausführung. Im Schnitt wiegt eine Platte 30 kg. Bei vier verwendeten Platten ist dies ein solides Gegengewicht von 120 Kilogramm.

7.2. Kunststoff-Ständer zum Befüllen mit Wasser oder Sand

Für Mittelstock-Sonnenschirme sind einfache Ständer oftmals die erste Wahl. Allerdings eignen sich diese auch für einige Freiarmschirme. Es ist sinnvoll, diesen mit Sand und nicht mit Wasser zu füllen und auch nur kleinere Schirme in schützender Lage einzusetzen.

7.3. Installation mit einer Bodenhülse

Für die maximale Stabilität sorgt das Einbetonieren der Bodenhülse, an die der Ampelschirm befestigt wird. Die fehlende Mobilität ist ein Nachteil, denn Sie können den Schirm dann nicht mehr verschieben. Es ist allerdings möglich, den Schirm aus der Bodenhülse herauszunehmen oder abzuschrauben. So kann er verstaut werden. 

7.4. Set für die Wandmontage

Eine Wandmontage bietet sich bei Platzmangel an. In der Regel sind diese Kits nur selten im Lieferumfang enthalten und Modell-spezifisch. Es bietet sich an, den Hersteller oder Anbieter vor dem Kauf zurate zu ziehen.

8. Die Funktion des Ampelschirms rechteckig

Wie jeder andere Ampelschirm wird der Ampelschirm rechteckig über eine Kurbel bedient. Zu finden ist diese in perfekter Höhe am Mast des Schirms. Dies hat den Vorteil, dass er auch von unterschiedlich großen Menschen bedient werden kann. Auch Kinder und ältere Menschen können den Schirm bedienen aufgrund der leichten Kurbel. Die eventuell vorhandene Kippfunktion wird bei hochwertigen Modellen über die Lenkstange gesteuert. In den meisten Fällen lassen sich die Schirme über einen Fixiergriff am Mast drehen.

Der Schirm kann sich aufgrund der Sicherungen nicht selbstständig schließen, drehen oder kippen. Diese eignen sich auch für große Feste und Feiern und spenden hervorragend Schatten. 

Die Schirme lassen sich auch mit mehreren optimal arrangieren aufgrund ihrer seitlichen Bauart. Dadurch kann eine große, schattige Fläche entstehen ohne das überall Mittelstangen im Weg sind. Solche Schirme finden sich auch im Gastgewerbe gern wieder. Für Werbezwecke eignet sich das Dach des Schirms entsprechend sehr gut. Es gibt Firmen, die das Dach auf Bestellung bedrucken lassen.

9. Kaufkriterien des Ampelschirms im Überblick

Beim Kauf eines rechteckigen Ampelschirms bestimmte Kriterien beachten. Unter anderem:

  • Größe und Gewicht
  • Stabilität und Anbringung
  • Material und Haltbarkeit

Wir gehen die Kaufkriterien mit Ihnen Step by Step durch.

9.1. Größe und Gewicht

Für jeden Bedarf und Nutzer gibt es Ampelschirme. Für den Balkon oder im Vorgarten können kleine Ampelschirme genutzt werden. In allen Maßen oder im Vorgarten werden kleine Ampelschirme eingesetzt. Die Maße und Formen können hier nicht unterschiedlicher sein: Es rechteckige, quadratische, runde, sechs- oder achteckige Ampelschirme. 

Auch bei ungünstigen Wetterbedingungen gelten diese als belastbar und wetterfest, wenn sie hochwertig verarbeitet sind. Dies wirkt sich dann jedoch auch im Gewicht aus. Im privaten Bereich finden sich Schirme bis zu 40 kg in vielen Varianten. Über die Größe und Spannweite gehen die gewerblichen Angebote noch hinaus.

Ein Gestell aus Aluminium eignet sich für die notwendige Stabilität und Haltbarkeit optimal, bei einem vergleichsweise geringen Gewicht. Achten Sie auf hochwertigen Materialien bei der Bespannung. Aufgrund ihrer Ausstattung lassen sich große Modelle sehr bequem öffnen, drehen, neigen und schließen. Dennoch ist es sinnvoll, für den Aufbau noch eine zweite Person einzuplanen. Es ist alleine sehr kräftezehrend und schwer zu bewerkstelligen.

Die Ausstattungsmerkmale sind gerade bei großen Schirmen sehr gut. Es stellt jedoch eine Herausforderung dar, einen Ampelschirm mit 12 qm² Dachfläche ohne Hilfsmittel zu öffnen. 

9.2. Stabilität und Anbringung

Direkt an der Wand oder dem Geländer eines Balkons können kleine Ampelschirme angebracht werden. Wahlweise mit einem Standfuß, mit den vom Hersteller empfohlenen Gewicht, anschraubbaren Füßen oder einer unsichtbaren Bodenhülse, können große Modelle für Garten, Terrasse oder gewerblichen Bereich verwendet werden.

Die jeweilige Befestigung hindert die Schirme am Umkippen und verleihen ihnen einen festen Stand. Dennoch ist es ratsam, bei stärkerem Wind Ampelschirme geschlossen zu halten.

Der Schirm mithilfe einer Bodenhülse oder eines Bodenschraubankers sichern. Die Optik oder die Nutzbarkeit der beschatteten Fläche wird so nicht von einem Schirmständer gestört. Laut den Empfehlungen des Herstellers werden die Hülse oder der Anker im Boden eingedreht oder zementiert. Der Schirm erhält einen optimalen Stand, wenn er in der Vorrichtung steckt. Dabei ein ausreichender Durchmesser beachten. 

Der Hersteller selbst bietet dies in seinem Sortiment an oder er informiert über eine mögliche Bezugsquelle. Die Bodenhülse muss jedoch zum Ampelschirmmodell passen. Sie darf weder zu lang, noch zu kurz ausfallen und das Material muss stabil und rostfrei sein. 

Oftmals haben Ampelschirme eine Standplatte oder ein Standkreuz, zwei über Kreuz befestigte Stahlschienen, in denen Gewichte eingehängt werden. Diese befinden sich vonseiten des Herstellers im Lieferumfang. Damit der Schirm dauerhaft stabil stehen kann, reichen Befestigungen ohne Beschwerung nicht aus. Die Beschwerung können Platten aus Beton oder spezielle Fliesen, doch auch Gefäße, die mit Sand oder Wasser gefüllt werden, sein. 

In vielen Fällen wird empfohlen, den Schirm einzubetonieren. Die Grundidee ist gut, jedoch wird oft das Gestell dabei schon leicht beschädigt. Durch solche Maßnahmen erlischt oft auch die Garantie. 

Ein Ampelschirm ist eine Investition in die eigene Sicherheit.
Ein Amperlschirm kann vor Sonnenstrahlen, Regen und Wind schützen.

9.3. Material und Haltbarkeit

Sie investieren mit einem Ampelschirm sowohl in Komfort, wie auch in die eigene Sicherheit. Sie sind geschützt vor der Sonne, Hitze und der UV-Strahlung. Viele Schirme halten auch leichten Wind zuverlässig ab. Bei wasserdichten Stoffen haben Sie auch den Vorteil, bei Regen im trockenen zu sitzen. Doch für alle diese Vorteile braucht ein solcher Schirm ein rostfreies Gestell und Dach. 

Die Bespannung bietet auch viele Möglichkeiten. Diese können sich deutlich in Wetterbeständigkeit, Wasserdichtigkeit und Farbechtheit unterscheiden. Ein möglichst hoher UV-Schutz sollte das Ganze noch abrunden. Nylon, Polyester und Acryl finden sich oftmals in den Produkten wieder. 

Polyester zeichnet sich dadurch aus, wenig Gewicht zu haben und die Farben gut zur Geltung zu bringen. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Material recht günstig ist.

Nylon ist leicht und ebenso wie Acryl sehr widerstandsfähig. Letzteres wird auch gern als wasserabweisend oder wasserdicht ausgewiesen. 

Legen Sie dabei unbedingt ein Hauptaugenmerk auf die Nähte. Diese sollten gut verarbeitet oder verschweißt sein, sonst können Sie nicht wasserdicht sein. Außerdem ist der Stoff schmutzabweisend und verrottungsbeständig.

Der Hersteller gibt an, ob der Stoff nach DIN-Norm farbecht ist oder wie die Lichtechtheit beschaffen ist. Die Eigenschaft eines Stoffes ist die Farbechtheit, wie sich die Farbe trotz äußerer Einflüsse hält. Die Fähigkeit des Materials bezeichnet die Lichtechtheit und sagt aus, wie diese sich bei Sonneneinstrahlung verhält. Sie sollten Wert auf Qualität legen, wenn der Stoff nicht in der Sonne verblassen soll. Ein nasser Stoff darf auch nicht in die pralle Sonne, da dies dem Stoff schadet. 

Stoffe, die mit UV Schutz ausgezeichnet sind, schützen auch vor diesen. Eine sehr gute Schutzwirkung erhalten Sie mit Stoffen, die einen UPV 40 und höher haben.

10. Fazit

Für viele Menschen ist Sommer, Sonne, ein kühles Getränk und der Grill ein Inbegriff von Freizeit und Entspannung. Das Wetter macht nur leider oftmals sein eigenes Ding und so fällt der entspannte Tag oder Abend ins Wasser – sprichwörtlich. 

Viele möchten aber auch bei zu heißem Wetter nicht nach draußen aufgrund der UV-Strahlung und verbringen so oft lieber die Zeit im Haus. Auch die eine feste Terrassenüberdachung kommt für manche nicht infrage. Ein Ampelschirm kann hier gute Abhilfe schaffen.

Mit den rechteckigen Ampelschirmen haben Sie viele Möglichkeiten. Das Modell bündig am Haus oder der Sichtschutzhecke stellen und so eine große Fläche Schatten spenden. Ebenso für Partys und Spielecken für Kinder eignen sich die rechteckigen Ampelschirme hervorragend. 


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Datenschutz
contentkueche GmbH, Besitzer: Nadine Meyer (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
contentkueche GmbH, Besitzer: Nadine Meyer (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: