Skip to main content

Hausmittel

Kieselgur – Ungeziefer auf natürliche Art bekämpfen

Kieselgur zu natürlichen Bekämpfung von Ungeziefer bei Hund, Pferden und Hühnern

Als Kieselgur (auch Diatomeenerde, Gesteins- oder Bergmehl) wird eine reinweiße bis graubraune Substanz bezeichnet, die sich vorrangig aus den pulverisierten Kieselsäureschalen von fossilen (abgestorbenen) Kieselalgen (Diatomeen) zusammensetzt.

Kieselgur (Diatomeenerde) kann zur natürlichen Bekämpfung von Ungeziefer bei Hund, Pferden und Hühnern angewendet werden. Hier erfahren Sie alles, was man über Kieselgur wissen muss!

Bittersalz – Beauty-Mittel und Pflanzendünger zugleich

Bittersalz ist auch bekannt als Magnesiumsulfat oder Epsom Salz

Schon seit vielen Hundert Jahren gilt Bittersalz als Heilmittel bei verschiedenen Problemen. Doch die Zeiten, in denen das Magnesiumsulfat – auch bekannt als Epsom-Salz – nur zur Beruhigung müder Füße zum Einsatz kam, sind vorbei.

Für Bittersalz gibt es mittlerweile zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten. Mit Epsom-Salz kann dem Körper und auch dem Garten etwas Gutes getan werden. Was das genau ist, wird jetzt erklärt.