Startseite Garten Gartenmöbel Gartenmöbel günstig kaufen – Preisvergleich

Gartenmöbel günstig kaufen – Preisvergleich

Gemütliche Terrasse mit Rattanmöbeln
Gartenmöbel müssen nicht teuer sein. Materialien und schöne Sofalandschaften können auch günstig erworben werden.

Zu den Lieblingsbeschäftigungen vieler Menschen im Sommer gehört es, gemütlich im Garten oder auf der Terrasse im Grünen zu sitzen. Das Vergnügen wird noch erhöht, wenn dies auf bequemen und dazu noch schicken Gartenmöbel geschieht. Hier haben wir Ihnen einmal Produkte der besten Gartenmöbel zusammengefasst, die dazu noch sehr günstig sind. Gartenmöbel günstig kaufen? Mit diesem Ratgeber kein Problem!

Gartenmöbel Sofalandschaft Preisvergleich

Ein Gartensofa bietet Ihnen Komfort wie im heimischen Wohnzimmer. Gerade für Menschen, die sich im Grünen ihres Gartens entspannen möchten, lohnt es sich daher ein Gartensofa zu kaufen. Eine solche Sofalandschaft gibt es zu unterschiedlichen Preisen. Diese sind abhängig von der Größe sowie dem Material des Sofas

Einen Paletten Ecksitzer bekommen Sie bereits ab ca. 50 Euro. Zweisitzer bekommen Sie bereits ab ca. 90 Euro. Große Modelle mit einer Sitzgelegenheit von bis zu acht Personen können 450 Euro und mehr kosten. Die Preise unterscheiden sich jedoch auch beim Material. Eine der günstigsten Varianten sind Sofalandschaften aus Paletten. Diese erhalten Sie bereits ab 80 Euro. Die Kosten können jedoch nach oben schnellen, wenn Sie eine Gartensofalandschaft aus Massivholz kaufen.

Der Durchschnittspreis liegt bei ca. 400 Euro. Viele Menschen legen großen Wert auf die Witterungsbeständigkeit ihres Gartenmobiliars. Eine robuste Gartensofalandschaft aus hochwertigem Aluminium beginnt bei ca. 240 Euro. Es gibt zudem Gartensofas aus Polyrattan zu kaufen. Dieser Kunststoff sieht hochwertig aus und ist sehr pflegeleicht. Diese beginnen für einen Zweisitzer bei 170 Euro. Eine Sitzecke aus Polyrattan bekommen Sie ebenfalls bereits für 230 Euro. 

Gartenmöbel Sitzecke Preisvergleich

Eine Sitzecke ist ein wunderbares Möbelstück im heimischen Garten. Es sieht nur wunderschön aus und ist ein dekoratives Element, es bietet auch mehreren Personen zeitgleich Platz und eine Unterhaltung ist aufgrund der Anordnung sehr entspannt. Eine Sitzecke gibt es in verschiedenen Materialien und Größen. Diese beiden Aspekte bestimmen auch den Preis. Wer also Gartenmöbel günstig kaufen möchte, sollte diese Dinge beachten.  

Eine einfache Holzsitzecke bekommen Sie ab 290 Euro. Bei der Holzvariante ist der Preis jedoch auch abhängig von der verwendeten Holzsorte. Achten Sie dabei am besten auf Harthölzer, da diese sehr robust und wetterfest sind. Eine große Loungegruppe aus Akazienholz ist recht teuer. Sie bietet jedoch bis zu 8 Personen Platz und kostet ca. 1.430 Euro. Viele Menschen suchen jedoch nach einer leichteren Alternative, die ebenso wetterfest und robust ist. Eine Sitzecke aus Aluminium ist erhältlich von 150 Euro bis hin zu einer richtigen Loungelandschaft von bis zu 2.500 Euro. 

Es gibt ebenso eine Sitzecke aus pflegeleichten Polyrattan. Für zwei Personen kostet diese ca. 90 Euro. Eine Sitzecke mit Sofa ist ab 200 Euro zu kaufen.  

Die verschiedenen Materialien mit Vor- und Nachteilen

Gartenmöbel aus Holz sind oft teuer und brauchen viel Pflege. Daher kommt dies für viele Menschen nicht infrage. Es gibt jedoch auch noch andere Materialien bei Gartenmöbel, die wird Ihnen vorstellen möchten.

MaterialVorteileNachteile
Kunststoffwetterresistent, pflegeleicht, oftmals stapelbar, daher platzsparend,erhältlich in vielen Formen und Farbenbleicht in der Sonne aus, kann rissig werden
Polywoodmodernes Design,pflegeleicht, witterungsbeständig,günstig,erhältlich in vielen Formen und Farbenanfällig für Verwitterung und Schimmel (abhängig vom Holzanteil),hitzeempfindlich,kann ausbleichen, denn oftmals nicht UV-beständig
Metall / Aluminiumsehr beliebt, stabil, lange haltbar, wenig Pflegeaufwand, schwer, rostgefahr
Rattan / Polyrattansehr leichtes Material,sehr pflegeleichtkurze Lebensdauer
Holznatürliches Aussehen,hoher Komfort,Funktionalitätsehr pflegeaufwändig,teuer in der Anschaffung,müssen imprägniert werden,verträgt keine hohen Temperaturschwankungen

Gartenmöbel selber machen

Einige Menschen möchten sich Ihre Gartenmöbel selber bauen, denn so können individuelle Wünsche erfüllt werden. Dies betrifft sowohl die Größe, das Material und auch die Farbe. Welches Holz eignet sich für den Gartenmöbelbau am besten und warum? 

Gute Gartenmöbel sind aus robusten und wetterfestem Material gefertigt. Garten- und Balkonmöbel aus Holz zählen neben Kunststoff und Metall zu den Favoriten. Die wichtigsten Merkmale des Materials sollten sein, dass diese Feuchtigkeit, Frost und Hitze aushält. Tropenhölzer sind für den Gartenmöbelbau besonders gut geeignet. Diese müssen nicht zusätzlich imprägniert werden. 

Möchten Sie Ihre Gartenmöbel aus Holzarten, wie Kiefer, Lärche oder Douglasie bauen, sollte das Holz entsprechend behandelt und eingeölt werden. Verstauen Sie Ihre Gartenmöbel vor dem Winter am besten im Schuppen oder schützen diese mit Holzlasur vor Frost.

Ziehen Sie eine günstige und rustikale Bauweise bei Ihren Gartenmöbeln vor, so bauen Sie diese aus Europaletten. Diese werden aus heimischer Kiefer oder Fichte angefertigt. Der Vorteil bei dieser Variante besteht darin, dass die Gartenmöbel aus Europaletten einfach zu verarbeiten sind. Bei Ebay oder im Baumarkt gibt es die Paletten günstig zu kaufen. 

Vogelperspektivaufnahme von zwei Holzstühlen mit einem kleinen Beistelltisch auf einer Holzterrasse
Gartenmöbel aus Holz können hochwertig und zugleich naturbelassen aussehen.

Welches Holz eignet sich für Gartenmöbel?

Tropenhölzer und Harthölzer aus dem europäischen und nordamerikanischen Raum eignen sich sehr gut für den Bau von Gartenmöbeln. Diese Gartenmöbel günstig kaufen, ist auch möglich. Ebenso eigenen sich auch Laubhölzer. Von Nadelhölzern wird allgemein abgeraten, da diese bläue gefährdet sind. 

Möchten Sie Stühle und Tisch trotzdem aus Nadelhölzern bauen, dann sollten diese ausreichend geschützt werden. Ebenfalls sollten Sie einen Bläueschutz verwenden um zu vermeiden, dass die Möbel im Laufe der Zeit grau werden.

Welche Holzarten für den Bau von Gartenmöbeln zur Verfügung stehen, haben wir Ihnen in der Tabelle übersichtlich aufgelistet.

HolzartHolztonVerarbeitungHolzschutzHerkunft
Akazie / RobinieGold-LederbraunSchweres Hartholz mit einer hohen Festigkeit, für Fortgeschrittene geeignetkeiner erforderlichNordamerika
DouglasieGelblich-braun-rötlich gelbHart und trocken, für Anfänger geeignetErforderlichNordamerikaEuropa
Eichebeige bishoniggelbKräftig, gleichmäßige Holzstrukturkeiner erforderlichNordamerika,Mitteleuropa
Eukalyptussilbrig bisbläulichhart, bildet kaum Risse, für Anfänger geeignetkeiner erforderlichAustralien,Mittelmeer-raum
Fichtegelblich-rötlichweißWeichholz,leichteVerarbeitung,für Anfänger geeignetErforderlichmittel- und südeuropäischer Raum
KiefergelblichbisrötlichWeichholz, leichteVerarbeitung,für Anfänger geeignetErforderlichmittel und südeuropäischer Raum
Lärcherötlich-braunerKern, gelblich-weißer Splintdichte, harte und zähe Struktur, fürFortgeschritteneErforderlichEuropa
Teakgelbes Kern-holz mit schwarzen AdernHartes Holz, für Anfänger geeignetkeiner erforderlichSüdostasien

Was wird benötigt, um Gartenmöbel aus Paletten zu bauen?

Vergleichsweise günstig und optimal für den Gartenmöbelbau geeignet sind Europaletten. Auch DIY-Anfänger können mit Europaletten schicke Lounge Möbel für die Terrasse bauen. Säge, Schleifer und Akkuschrauber reichen für den Bau von Paletten Möbeln aus. Verschiedene Anleitungen dazu finden sich im Internet und auf der Plattform YouTube.

Gartenmöbel richtig streichen und renovieren

Selbst widerstandsfähiges Tropenholz vergraut im Laufe der Zeit, wenn Gartenmöbel länger im Freien stehen. Möchten Sie die ursprüngliche Farbe erhalten, müssen Garten- sowie Terrassenmöbel über kurz oder lang renoviert werden. Dazu sollten Gartenmöbel mit wetterfester Farbe oder Holzlasur gestrichen werden. Häufig genügt das schon, um die Möbel aus Rattan und Gartenmöbel aus Holz nach einem oder mehreren Wintern im Freien zu renovieren. 

Möchten Sie Ihre Möbel farblich verändern, sollten Sie zu farbigen Lack greifen. Die Art der Farbe hängt jedoch vom Material Ihrer Möbel ab. 

Wie reinigen Sie Ihre Gartenmöbel am besten?

Gartenmöbel sollten zweimal im Jahr gereinigt werden, wenn diese lange leben sollen. Es ist jedoch abhängig vom Material, wie Sie Ihre Gartenmöbel am besten reinigen.

  • Gartenmöbel aus Tropen- und Hartholz, ebenso wie vorbehandeltes Holz reinigen Sie mit einer Lauge aus Kernseife oder Naturseife. Die in der Seife enthaltenen Öle greifen das Holz zudem nicht an und geben dem Möbelstück einen schönen, natürlichen Glanz. 
  • Schmutz sollte mit einer Bürste aus Kunststoff- oder Naturhaar entfernt werden.
  • Für Kunststoffmöbel reicht ein Allzweck-Reiniger. Liegen starke Verfärbungen bei weißen Möbeln vor, kann zudem auf Backpulver zurückgegriffen werden. 

Fazit: Gartenmöbel gpnstig kaufen

Die Auswahl bei Gartenmöbeln ist schier unendlich. Welche Möbel für Sie geeignet sind, hängt daher von Ihrem eigenen Geschmack, dem Material, der Größe und Ihrem Budget ab. Für jeden Geldbeutel gibt es das passende Möbelstück. 

Doch vielleicht möchten Sie Ihre Möbel auch gern selbst bauen? Es gibt auch hier viel Auswahl bezüglich der Holzsorte und dem Aussehen. Doch so schwer, wie es sich vielleicht anhört, ist es nicht, sich das passende Möbelstück selbst zu bauen. Wenn Sie die oben genannten Punkte bezüglich des Holzes beachten, werden Sie einen Begleiter für viele Jahre auf Ihrer Terrasse haben. 

War dieser Beitrag hilfreich?

<h3>Haus & Garten Profi Redaktion</h3>

Haus & Garten Profi Redaktion

Wir beschäftigen uns mit Leidenschaft mit allen Themen rund um Garten und Haushalt. Von großen Gartengeräten bis hin zu kleinen Küchenhelfern. Viel Spaß mit unserem Magazin!

Ähnliche Beiträge

So planen Sie einen Garten

So planen Sie einen Garten

Gärten liegen im Trend. Immer mehr Menschen entscheiden sich beim Kauf eines Hauses für einen Rückzugsort im Grünen oder erwerben außerhalb ein Grundstück zur Gartenanlage. Schnell stellt sich dann die Frage nach der richtigen Gestaltung und der Auswahl der...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Haus & Garten Profi

Willkommen bei Haus & Garten Profi - Ihrem Gartenmagazin mit unabhängigen Produktvergleichen und Testberichten! Wir beschäftigen uns mit Leidenschaft mit allen Themen rund um Garten und Haushalt. Von großen Gartengeräten bis hin zu kleinen Küchenhelfern. Viel Spaß mit unserem Magazin!

Garten umgestalten? Kostenlose Angebote von Gärtnern in Ihrer Nähe:

ARH_Garten_Banner-160x600-Fragebogen