fbpx Skip to main content

Gewächshaus Zubehör: Die 10 besten Hilfsmittel

Wenn Sie ein eigenes Gewächshaus haben, dann können Sie sich die Arbeit mit dem Einsatz von einfachem Gewächshaus Zubehör sehr erleichtern. In diesem Artikel erhalten Sie wertvolle Tipps, auf welche Gegenstände Sie in Zukunft beim Gärtnern nicht verzichten sollten. Denn zu einem Gewächshaus mit Zubehör gehören natürlich auch die richtige Gießkanne, Folie, Folienhalter und natürlich vieles mehr.

Gewächshaus wird durch Zubehör aufgewertet

Die erwähnten Gegenstände helfen Ihnen dabei, dass das Arbeiten im Gewächshaus noch mehr Freude macht, weil letztendlich das Ernten erfolgreicher ist. Schauen Sie sich die Vorschläge aus unserer Liste an und probieren Sie unsere Tipps selbst aus.

1. Die Gießkanne

EIne Gießkanne gehört zu jedem guten Gewächshaus Zubehör dazu. Warum? Das erklären wir in unserem Beitrag.
Eine gute Gießkanne ist das perfekte Gewächshaus Zubehör. Klingt trivial, doch glauben Sie uns. Sie werden gute Qualität zu lieben lernen.

Eine Gießkanne (unsere Empfehlung ist dieser absolute Top-Seller von Amazon) ist im als Zubehör völlig unverzichtbar. Welche Größe die Kanne haben soll, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ein kleineres Gefäß müssen Sie schnell wieder auffüllen – eine größere Kanne kann unter Umständen sehr schwer werden. Achten Sie, wenn Sie für das Gewächshaus Zubehör anschaffen, auf eine dunkle Farbe der Kanne, damit das Wasser eine angenehme Temperatur hat. Außerdem haben die Gießkannen, die sich für das Gewächshaus eignen, neben dem kleineren Fassungsvermögen auch ein längeres Rohr zum Ausgießen. Aufgrund dessen haben Sie eine größere Reichweite und alle Pflanzen auf dem Tisch oder im Beet bekommen ausreichend Wasser ab. Sie erreichen somit auch die hinteren Reihen. Die Brause ist praktischerweise abnehmbar, sodass Sie zwischen zwei verschiedenen Arten der Bewässerung wählen können. Die flexible Handhabung ist immer dann nützlich, wenn Sie zum Beispiel junge Pflanzen gießen müssen, die behutsam gewässert werden sollen. Nach dem Einsatz von flüssigem Dünger ist es ratsam, die Gießkanne gut auszuspülen.

2. Der Fensteröffner

So funktioniert ein automatischer Fensteröffner für ein Gewächshaus
So funktioniert ein automatischer Fensteröffner für ein Gewächshaus

In einem Gewächshaus kommt es immer auf die richtige Temperatur an. Es darf weder zu warm sein, noch zu kalt. Damit Sie nicht ständig die Fenster öffnen und schließen müssen, empfiehlt sich der Einbau eines automatischen Fensteröffners. Das Gerät nimmt Ihnen die Arbeit ab und reagiert selbständig auf Wärme oder Kälte im Gewächshaus, was eine enorme Erleichterung ist. Den Fensteröffner können Sie natürlich nachträglich in Ihr Gewächshaus einbauen. Zuvor sind sowohl die Temperatur als auch der Öffnungswinkel des Fensters individuell einstellbar. Der Öffner funktioniert so: Ein Zylinder reagiert auf Wärme und schiebt einen Stift hoch – das Fenster hebt sich an. Jedoch nur so weit, wie Sie es vorher eingestellt haben. Verändern sich die Wetterverhältnisse wieder, dann schließt sich auch das Fenster. Die Vorgänge funktionieren ganz automatisch, wobei Sie in der Bedienungsanleitung alles zum Gebrauch des Fensteröffners nachlesen können. Achten Sie beim Kauf des Öffners jedoch darauf, dass das Gerät auch zu Ihrem Gewächshaus passt.

Wir empfehlen Ihnen folgende zwei Produkte. Für mehr Informationen zu automatischen Fensteröffnern lesen Sie auch unseren extra Beitrag zu diesen, um mehr über Funktion und die besten Produkte zu erfahren.

3. Netze zum Ranken

Ranknetze helfen Pflanzen beim Wachsen! Nutzen Sie diese als Gewächshaus Zubehör.
Ranknetze helfen Pflanzen beim Wachsen! Nutzen Sie diese als Gewächshaus Zubehör.

Es gibt Pflanzen, die zum Ranken eine Hilfe benötigen. Dafür stehen die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Verfügung – wie beispielsweise ein Netz. Das Netz breiten Sie aus, sobald es gebraucht wird. Alles andere erledigt die Pflanze von selbst. Dabei ist es egal, ob Sie das Netz drinnen oder draußen anwenden wollen – es eignet sich für beide Bereiche. Nach dem Gebrauch lässt sich das Netz platzsparend unterbringen, bis Sie es wieder benutzen wollen. Das Material ist angenehm weich, sodass es etwas beweglich ist. Davon profitiert die Pflanze erheblich. Das Netz ist witterungsbeständig und kann mehrere Jahre lang verwendet werden. Sie können das Netz mit speziellen Halterungen am Gewächshaus befestigen und so immer wieder benutzen. Die Halter sind entweder aus Metall oder Kunststoff gefertigt und leicht anwendbar. Daran können Sie auch andere Materialien wie Schnüre, Stoffe oder Folien befestigen. Falls Ihnen die Befestigung nicht mehr gefällt, können Sie die Halter mit wenigen Handgriffen wieder entfernen beziehungsweise neu anordnen.

Wir empfehlen das folgende Ranknetz für besonders ertragreiche Gemüseernte. Insbesondere von Gurken und Tomaten. Das Produkt ist gleichzeitig eines der wenigen mit einer durchschnittlichen 5 Sterne Bewertung auf Amazon! Das Ranknetz ist auch für Kletterpflanzen bestens geeignet.

4. Folie

Luftpolsterfolie als Isolation im Gewächshaus
Mit Luftpolsterfolie können Sie nicht nur Gegenstände verpacken, sondern auch Ihr Gewächshaus isolieren, denn dann können Frostperioden gemildert werden.

Mit Luftpolsterfolie können Sie nicht nur Gegenstände verpacken, sondern auch Ihr Gewächshaus isolieren, denn dann können Frostperioden gemildert werden. Praktischerweise ist die Folie als Rolle erhältlich (zum Beispiel hier), so lassen sich beliebig große Formate schneiden. Allerdings vertragen sich das Sonnenlicht sowie die Folie nicht auf Dauer, und da das Material nicht ganzjährig im Gewächshaus bleiben kann, sollten Sie an eine einfache Befestigungsart denken. Falls Sie die Folie ganzjährig an den Scheiben hängen lassen, besteht die Gefahr, dass sich hinter dem Plastik ein grüner Belag bildet. Allein schon aus diesem Grund ist es ratsam, die Folie nur kurzfristig einzusetzen. Stattdessen bieten vor den Scheiben angebrachte Stoffe einen guten Sonnenschutz. Auf die Art können Sie bereits vorhandene Halter verwenden. Auch die Luftpolsterfolie ist mehrfach verwendbar und muss nicht so schnell entsorgt werden. Legen Sie das trockene und saubere Material zusammen und verstauen Sie es bis zum nächsten Gebrauch.

5. Halterung für Folien

Der Einsatz von Folien oder Stoffen im Gewächshaus hat viele Vorteile. Vom Sonnenschutz bis hin zur Isolierung ist alles möglich, doch die Folien müssen ja auch irgendwie im Gewächshaus befestigt werden. Dafür eignen sich praktische Halterungen aus Kunststoff, die aus zwei Teilen bestehen. Auf die Art können Sie die Planen je nach Bedarf anbringen und immer wieder abnehmen. Dafür kleben Sie also nur die untere Hälfte auf die gewünschte Stelle, anschließend drücken Sie die Folie auf die Spitze. Danach schrauben Sie das zweite Teil auf. Für einen Quadratmeter Folie sind etwa vier Halter notwendig und die können sie sogar mehrere Jahre lang nutzen. Die Folienhalter eignen sich sowohl für den Innenbereich als auch für den Außenbereich. Es empfiehlt sich, gleich eine große Packung mit einem Inhalt von 50 Stück zu kaufen, denn von den Halterungen können Sie eine größere Menge bestimmt gut gebrauchen.

6. Regale

Pflanzregale gehören in jedes Gewächshaus. Die passenden Regale erweitern Ihren Platz und helfen Ihnen im Gewächshaus Ordnung zu halten.

Im Gewächshaus gibt es immer etwas zu tun und deshalb wird auch immer Platz benötigt. Sei es um Material aufzubewahren oder für Arbeitsfläche zu sorgen. Das trifft besonders für kleinere Häuser zu, sodass es sich anbietet, mehrere Ebenen einzurichten. Mehr Fläche im Gewächshaus schaffen Sie mit dem Einbau von zusätzlichen Regalen oder einem Tisch. Die Gegenstände gibt es in verschiedenen Ausführungen und sie werden an der Wand verschraubt. Ob Sie jetzt Regale aus Holz oder Metall wählen, ist Ihnen überlassen. Wichtig ist in jedem Fall der Platz, den Sie gewinnen. Sie können das Werkzeug an einem festen Ort aufbewahren oder jede Menge Blumentöpfe abstellen. Die Regale aus Aluminium passen in jedes Gewächshaus und sind eine enorme Bereicherung. Das Material ist einerseits sehr leicht und andererseits belastbar. Zudem können Sie die Regale mit wenigen Handgriffen an der Wand befestigen und so für mehr Übersichtlichkeit im Gewächshaus sorgen.

DEMA Pflanzenregal 4 Böden

22,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon

7. Befestigungsmaterial

Wenn Sie eine Möglichkeit suchen, um Schnur oder Draht zu befestigen, dann sind Clips oder Ösen genau das Richtige. Die Clips sind aus Kunststoff oder Aluminium, sie werden nur in den Rahmen gesteckt und umgedreht.

Wenn Sie eine Möglichkeit suchen, um Schnur oder Draht zu befestigen, dann sind Clips oder Ösen genau das Richtige. Die Clips sind aus Kunststoff oder Aluminium, sie werden nur in den Rahmen gesteckt und umgedreht. Anschließend lassen sich daran Stoffe, Pflanzen und Schnüre anbringen. Gerade weil es in den Gewächshäusern schnell zu eng werden kann, ist es hilfreich, jeden Winkel auszunutzen. Dazu tragen die Clips und Ösen bei. Sie sind klein und handlich, aber trotzdem belastbar. Sie fallen kaum auf und Sie können die Befestigung nach dem Gebrauch an der Position belassen. Im Gegensatz zu den Clips sind die Ösen aus Metall und dadurch haltbarer. Auch die Ösen werden lediglich eingeschraubt. Clips und Ösen sind sogar so belastbar, dass Sie daran auch kleine Lampen aufhängen können. Es empfiehlt sich, von den Klemmen und Ringösen gleich eine ganze Packung zu kaufen, damit immer ein Vorrat vorhanden ist.

Zwei gute Produkte, die wir Ihnen ans Herz legen, finden Sie hier.

Gewächshaus Clips Aluminium (10 St.)

13,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon
Gewächshaus Clips Kunststoff (50x)

12,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon

8. Thermometer

Damit sich die Pflanzen im Gewächshaus gut entwickeln, kommt es auch auf die Temperatur an. Mit einem Thermometer haben Sie immer den Überblick, ob es zu warm oder zu kalt ist. Schon für wenig Geld ist es möglich, ein einfaches Gerät zu bekommen. Diese Modelle werden von innen an die Glasscheibe geklebt, die Temperatur ist dann von außen sichtbar. Auf dem Markt sind aber auch digitale Ausführungen erhältlich. Auf die Art können Sie sehen, ob im Gewächshaus optimale Bedingungen herrschen. Ein perfektes Gewächshaus Zubehör ist auch ein Hygrometer. Damit können Sie die Luftfeuchtigkeit gut kontrollieren. Beide Geräte helfen Ihnen, damit Ihre Pflanzen bei jedem Wetter gut wachsen.

Wir empfehlen Ihnen dieses digitale Thermometer, dass auch von über 20.000 Nutzern auf Amazon mit durchschnittlich 4.5 Sternen bewertet wurde. Mit diesme Gewächshaus-Thermometer liegen sie bestimmt richtig!

9. Heizung

Auch in der kalten Jahreszeit können Sie in Ihrem Gewächshaus die Saat ausbringen. Denn gerade wenn es kühl wird, ist die Heizung im Gewächshaus ein Zubehör, das nicht fehlen darf. So ausgestattet gedeihen sogar im Winter die Setzlinge, denn die Heizung sorgt für die richtigen Temperaturen im Haus. Schließlich können Sie damit auch Pflanzen vor Frost schützen, die überwintern sollen. Es gibt verschiedene Geräte in unterschiedlichen Preislagen. Dazu gehört zum Beispiel der spezielle Heizlüfter, die Petroleum-Heizung oder das Gasheizgerät. Letzteres hat ein Thermostat, das die Wärme in verschiedenen Stufen reguliert. Das Gerät reagiert auf den Sauerstoff in der Luft und schaltet sich automatisch aus, wenn es notwendig ist. Auf die Weise kommen Ihre Pflanzen gut durch den Winter. Zusätzlich schützt eine Gewächshausheizung vor plötzlichen Temperaturschwankungen.

Das Produkt, das wir Ihnen empfehlen ist dabei besonders effizient und verbraucht nicht mehr Strom. als eine gewöhnliche Glühbirne.

10. Werkzeug

Da es im Gewächshaus häufig an Platz mangelt, erweist sich das Hantieren mit dem üblichen Werkzeug oft als etwas schwierig. So ist beispielsweise der lange Stiel einer Harke manchmal zu sperrig. Deshalb ist das Werkzeug mit einem kürzeren Stiel eine gute Alternative.

Fazit

Ein eigenes Gewächshaus ist eine schöne Angelegenheit, denn es bietet den Pflanzen ganzjährigen Schutz vor Wind und Wetter. Damit Sie noch mehr Freude am Gärtnern haben, sollten Sie sich etwas Gewächshaus Zubehör zulegen. Das Material erleichtert die Arbeit und schafft entsprechende Bedingungen. Das bezieht sich auf die Überwachung der Temperatur sowie eine ausreichende Belüftung. Einfache Produkte wie das Thermometer, Befestigungsklemmen oder der Fensteröffner unterstützen Sie bei der Umsetzung. Um wirklich jeden Platz auszunutzen, können Sie mit mehreren Ebenen arbeiten und Regale sowie Tische einsetzen.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Datenschutz
contentkueche GmbH, Besitzer: Nadine Meyer (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
contentkueche GmbH, Besitzer: Nadine Meyer (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: