Skip to main content

Glücksbambus Pflege (Lucky Bamboo Pflege) – So geht’s

Glücksbambus Pflege ist nicht kompliziert. In diesem Beitrag zeigen wir wie's geht.
Glücksbambus Pflege – eigentlich ganz einfach.

Mit den richtigen Tipps & Tricks wird die Glücksbambus Pflege ganz einfach. Der Glücksbambus (Dracaena Sanderiana) ist auch bekannt unter den Namen Glücksbaum, Drachenbaum oder Lucky Bamboo. Seinen lateinischen Namen verdankt er Henry Frederick Conrad Sander (1847–1920), einem Gärtner und Blumenverkäufer.

Er gehört zur Gattung der Drachenbäume (Dracaena), die Teil der Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae) ist. Der Glücksbambus ist somit kein Bambus im eigentlichen Sinne, sondern gehört eher zu den palmenartigen Gewächsen.
Der Glücksbaum ist bereits seit 4.000 Jahren bekannt und kam im 19. Jahrhundert von Afrika nach Europa. Hier erfreut er sich seitdem großer Beliebtheit als Zier- und Zimmerpflanze.

Er wird gerne verschenkt und steht für Glück, Gesundheit und Erfolg.

Bei dem Glücksbambus handelt es sich um eine immergrüne Pflanze. Häufig findet man sie mit einem spiralförmigen dünnen Stamm, dem die Blätter wechselständig entwachsen oder in Form von mehreren Stämmen, die pyramidenförmig arrangiert werden. 

Die Blätter sind lang, ganzrandig und glatt ähnlich Schilfblättern.
Der Lucky Bamboo blüht ausschließlich bei wildwachsenden Pflanzen und auch hier erst nach mehreren Jahren und nur in der Nacht. Die Blüten sind unauffällig, weiß und stieltellerförmig, nach der Blüte werden Beeren ausgebildet.

Glücksbambus Wachstum

Der Glücksbambus erreicht eine Höhe von bis zu 100 cm. Auch in der Breite kann er bis zu einem Meter erreichen.
Die Wachstumsgeschwindigkeit kann durch die Wahl des Standorts deutlich beeinflusst werden. Je heller die Pflanze steht, desto schneller wächst sie.

Glücksbambus Standort

Die Pflanze bevorzugt einen hellen Standort aber nicht zu starke Sonneneinstrahlung. Generell ist der Glücksbambus recht robust. Die Temperatur sollte dennoch nicht dauerhaft 18°C unterschreiten und die Luftfeuchtigkeit nicht zu niedrig sein. Im Winter kann die trockene Luft durch das Heizen beispielsweise mit einer Schale Wasser im Raum etwas befeuchtet werden. 

Glücksbambus Gießen

Die Wurzeln einer Glücksbambuspflanze in einem Glas
Aufgrund seiner Wurzeln kann ein Glücksbambus auch in Hydrokultur gehalten werden, was die Glücksbambus Pflege noch einmal vereinfacht.

Steht der Glücksbambus in einer Hydrokultur, sollte das Wurzelwerk stets mit Wasser bedeckt sein.
Die Pflanze benötigt nicht allzu viel Wasser, Staunässe und Übergießen sollte vermieden werden. Überschüssiges Wasser wird am Besten in einem Untersetzer aufgefangen, so dass die Erde / das Substrat nur feucht ist.

Glücksbambus Düngen

In der Hydrokultur benötigt der Glücksbambus regelmäßig alle ein bis zwei Wochen Dünger speziell für Hydrokulturen. Ist er in Erde gepflanzt, ist kein zusätzlicher Dünger notwendig.

Glücksbambus Umtopfen

Wenn das Wurzelwerk den Topf oder die Vase ausfüllt, sollte der Lucky Bamboo in ein Gefäß umgetopft werden, in der er mindestens 5 cm Platz zum Rand hat.

Glücksbambus Vermehren

Die Vermehrung des Lucky Bamboos erfolgt am besten durch Stecklinge. Wenn die Stücke des Stamms eine Länge von etwa 10 cm haben und oberhalb eines Knotens abgeschnitten werden, treiben sie an dieser Stelle wieder aus. Dafür müssen sie an einem hellen, warmen Ort in Wasser gestellt werden.
Die Vermehrung über Aussaat ist bei kultivierten Pflanzen aufgrund der ausbleibenden Blüte in der Regel nicht möglich.

Glücksbambus Substrat

Der Setzling fühlt sich am wohlsten, wenn er lehmig, sandig und humusreich, gern auch aufgelockert mit Perlit, gepflanzt wird.
Setzlinge können auch sehr gut in eine Vase mit Wasser gestellt werden, wenn noch wenig Wurzeln ausgebildet sind.

Glücksbambus Giftig

Sowohl für Menschen als auch für Tiere ist die Pflanze in allen Teilen leicht giftig. Durch den bitteren Geschmack ist das Risiko des Verzehrs in größeren Mengen allerdings sehr unwahrscheinlich.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Datenschutz
contentkueche GmbH, Besitzer: Nadine Meyer (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
contentkueche GmbH, Besitzer: Nadine Meyer (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: