Startseite Garten Gartengestaltung 15 kreative Ideen für die Vorgarten Gestaltung

15 kreative Ideen für die Vorgarten Gestaltung

Vorgarten mit Steinen und grünen Pflanzen
Je nach Größe des eigenen Vorgartens eignen sich verschiedene Stile.

Der erste Eindruck zählt: Das gilt auch für den eigenen Vorgarten. Bei der Vorgarten Gestaltung lohnt es sich daher, kreativ zu werden. Je nach Größe des eigenen Vorgartens eignen sich verschiedene Stile, kreative Gestaltungsmöglichkeiten und optische Highlights. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen 15 kreative Ideen vorstellen, die Sie umsetzen können, um den ersten Eindruck eindrucksvoll zu gestalten. Sowohl Natur, Sie selbst als auch Ihre Besucher können von einem schön gepflegten Vorgarten profitieren.

Den Beitrag jetzt als Video anschauen:

1. Kletterpflanzen in Vorgärten für mehr Privatsphäre errichten

Hängende pflanze im Vorgarten
Kletterpflanzen dienen im Vorgarten auch als Sichtschutz.

Hängende Pflanzen wirken einladend, romantisch und bieten zugleich Lebensraum für verschiedene Tiere. Sie wirken besonders schön, wenn Sie über Zäune oder Mauern hinausragen. Doch Kletterpflanzen können auch als Sichtschutz dienen. Mit passenden Rankhilfen können Sie den Vorgarten zum einen schattiger gestalten und zum anderen den eigenen Vorgarten vor den Blicken der Nachbarn schützen. Ihre Kletterpflanzen sollen besonders zur Geltung kommen? Dann können Sie die Pflanzen auch an Pergolen anbringen, die entweder im Vorgarten stehen oder den Weg zur Eingangstür bahnen. Efeu, Geißschlinge, Rosen oder Blauregen wirken besonders schön.

2. Kugelbäume als repräsentatives Entrée

Drei Kugelbäume im Garten
Kugelbäume sollen regelmäßig zurückgeschnitten werden.

Ein Vorgarten muss nicht immer verspielt sein. Setzen Sie auf einen klassischen und eleganten Look, können Kugelbäume den eigenen Vorgarten verschönern. Mit ihrem immergrünen Blattwerk wirken sie stets einladend und repräsentieren zugleich eine Eleganz. Lediglich der Pflegeaufwand ist bei Kugelbäumen höher. Damit diese auch immer rund geformt sind, sollten die Vorgartenbesitzer die Pflanzen regelmäßig zurückschneiden. Für eine besonders schöne Vorgartengestaltung können Sie die Kugelbäume geometrisch anordnen. Ein Kiesbett verleiht den Kugelbäumen darüber hinaus einen modernen Look.

3. Steinbeete für einen minimalistischen Look

Vorgarten mit Kiesbeet
Kiesbeet mit Beleuchtung als zusätzliches Dekorationselement.

Modern sind auch Steinbeete. Sie wirken minimalistisch und sind mit einem sehr geringen Pflegeaufwand verbunden. Hierfür können Sie die Flächen des Vorgartens mit Kies oder anderen Steinen aufschütten. Möchten Sie, dass kein Unkraut durchzieht, benötigen Sie eine Betonschicht unterhalb der Steinbeete. Das ist zwar pflegeleicht, jedoch auch nicht gut für die Umwelt. Wir empfehlen Ihnen stattdessen, dass Sie Ihre Kiesbeete mit Sukkulenten oder Büschen verschönern. Auch diese sind pflegeleicht und geben der Natur dennoch Raum zum Atmen in Ihrem Vorgarten. Zusätzliche Dekorationselemente wie eine indirekte Beleuchtung unterstützen den minimalistischen Look.

4. Romantische Rosenbögen anpflanzen

Rosenbogen mit weißen Rosen
Die Blumen der Liebe werten jeden Vorggarten optisch auf.

Bevorzugen Sie eine romantische Gartengestaltung, können Sie auch auf Rosen setzen. Die Blumen der Liebe werten jeden Garten optisch auf und dank der verschiedenen Farben können Sie diese auch entsprechend Ihrer eigenen Vorgarten Gestaltung anpassen. Je nach Größe des Vorgartens ist es möglich, Landschaften mit Rosen zu erschaffen. Sowohl Rosenbögen als Eingang in den Garten als auch Rosenbeete wirken äußerst repräsentativ. Möchten Sie den Garten in Richtung Bauernstil lenken, können Sie auch die Hauswand einbinden und Rankhilfen am Gemäuer anbringen. Dann wachsen die Rosen in die Höhe. Passende Sitzgelegenheiten in Weißtönen aus Metall sowie Kübelpflanzen komplettieren den Außenbereich.

5. Steingärten in Hanglagen nutzen

Steingarten mit Blumen
Steinwege können im Vorgarten als Alternativ gebildet werden.

Ist Ihr Vorgarten am Hang gelegen, können Sie auf Steingärten setzen. Nutzen Sie gerne sehr große Steine verschiedenster Größen. Wenn Sie diese farblich aufeinander abstimmen, bilden sie ein Gesamtbild. Durch die unterschiedlichen Größen und Strukturen gleichen Sie die Hanglage aus und verschönern den Vorgarten. Passende Stauden, Blumen als auch Büsche können Sie zwischen den Steinen platzieren. Wenn diese dann über die großen Steine hinauswachsen, wirkt der eigene Steingarten wie aus einem Märchen. Alternativ können Sie Steine auch nutzen, um einen kleinen Weg durch den Vorgarten zu bilden. Entlang des Weges können Sie dann Sitzgelegenheiten oder passende Dekorationselemente platzieren.

6.    Wasserläufe für entspannte Minuten

Wasserlauf im bunten Vorgarten
Eine passende Beleuchtung lässt Ihren Vorgarten sehr natürlich wirken.

Alternativ können Sie auch Wasserläufe durch den Steingarten leiten. Generell bietet sich das Spielen mit dem Element Wasser für das Vorgarten Gestalten hervorragend an. Ein kleiner Teich, der gleichzeitig einen Lebensraum für Insekten und Fische erschafft, sieht auch noch toll aus. Sie können aber auch kleine Gräben entlang der Wege ziehen und diese mit Wasser befüllen. Eine passende Beleuchtung lässt Ihren Vorgarten dann sehr natürlich wirken und setzt das Wasserspiel in Szene. Achten Sie bei der Verwendung von Wasserläufen stets darauf, dass das Wasser immer in Bewegung ist. Andernfalls ziehen Sie sich Stechmücken an und es kann dazu kommen, dass bei hohen Temperaturen das Wasser kippt. In eine hochwertige Pumpe sollten Sie daher stets investieren.

7.    Wasserspiele für mehr Eleganz

Kleiner Springbrunnen
Die Natur freut sich in jedem Fall über das Wasser.

Wasser im eigenen Vorgarten zu platzieren, ist jedoch nicht immer mit so viel Aufwand verbunden. Es gibt auch viele Alternativen. Springbrunnen, dekorative Wasserfälle oder Vogelbecken stellen tolle Alternativen dar, die je nach Gartenstil den Garten verschönern. Während sich ein Vogelbecken in einem romantischen Rosengarten toll macht, können künstliche Wasserfälle in einem minimalistischen Steinbeet für einen Wow-Effekt sorgen. Lassen Sie hier Ihrer Kreativität gerne freien Lauf. Die Natur freut sich in jedem Fall über das Wasser.

8.    Mehr für die Natur mit Insektenhotels tun

Insektenhotel zwischen Pflanzen
Insektenhotels zählen als nützliche Elemente in Ihrem Vorgarten.

Damit Sie noch mehr für die Natur tun, können Sie auch nützliche Elemente in Ihre Vorgartengestaltung einbeziehen. Dazu zählen auch Insektenhotels. Solche Bauten bieten einen Lebensraum für verschiedenste Arten von Insekten und nehmen nur wenig Aufwand ein. Neben einem Brutplatz bieten Sie so den kleinen Lebewesen auch Nährstoffe an und tragen dazu bei, dass Blumen, Pflanzen und andere Erzeugnisse der Natur kultiviert werden. Gerade in Städten sind solche Angebote für die Tierwelt ein Segen und tragen zu einem nachhaltigen Umgang mit der Natur bei.

9.    Bienenwiesen als natürliche Bepflanzung

Bunte Bienenwiese
Schnell können Sie feststellen, dass sich Bienen und Schmetterlinge heimisch machen und die Blüten bestäuben.

Suchen Sie nach einer nachhaltigen und zugleich pflegeleichten Vorgarten Gestaltung? Dann könnte die Gestaltung einer Bienenwiese für Sie die richtige Entscheidung sein. Im Frühjahr können Sie hierfür viele Blumensamen ausbringen und die Stellen im Vorgarten anschließend kräftig angießen. Im Sommer bilden sich aus den Samen wunderschöne Blumen in verschiedensten Farben. Schnell können Sie feststellen, dass sich Bienen und Schmetterlinge heimisch machen und die Blüten bestäuben. So leisten Sie nicht nur Ihren Beitrag zum Artenschutz, sondern können zugleich die schönsten Blumen verschiedenster Sorten und Farben bewundern. Regelmäßiges Gießen genügt, um eine lange Zeit die Blumen in voller Blüte zu bestaunen.

10. Pflegeleichte Vorgärten schnell und einfach mit Sukkulenten bestücken

Vorgarten mit vielen Sukkulenten
Sukkulenten in Beeten, Kübeln oder entlang eines Weges können Sie ohne Aufwand anpflanzen.

Setzen Sie eher auf einen minimalistischen Gartenstil und möchte so wenig Aufwand wie möglich haben, können Sie Sukkulenten in Beeten, Kübeln oder entlang eines Weges anpflanzen. Sie kommen lange Zeit ohne Wasser aus, wirken sehr modern und betten sich entsprechend auch in modernste Steingärten ein. Ein Beet aus Sukkulenten ist zudem ein seltener Anblick. So heben Sie sich von den Gärten Ihrer Nachbarn ab.

Hier können Sie die schönsten Sukkulenten kaufen

11. Immergrüne Pflanzen für farbliche Akzente

Immergrüne Pflanzen decken den Vorgarten auf
Sie können Ihren Vorgarten immer auf immergrüne Pflanzen setzen.

Damit Ihr Vorgarten nicht nur in den warmen Monaten farbliche Akzente setzt, können Sie bei der Vorgarten Gestaltung auf immergrüne Pflanzen setzen. Hecken bieten sich für diese Gestaltung besonders gut an, da diese den Vorgarten umrahmen und zugleich als Sichtschutz dienen. Es gibt jedoch auch eine Vielzahl von Büschen und Pflanzen, die ganzjährig in grüner Farbe strahlen. Diese Pflanzen können Sie in die eigene Gartengestaltung einbinden. Unter anderem können Sie folgende Pflanzen für eine immergrüne Gestaltung nutzen:

  • Liguster
  • Efeu
  • Geißblatt
  • Rhododendron
  • Bambus
  • Buchsbaum

12. Abgrenzung des Vorgartens natürlich gestalten

Vorgarten vor einem Haus
Den eigenen Vorgarten mit einer Hecke einzurahmen.

Den Vorgarten können Sie entweder umzäunen oder diesen mit Pflanzen umrahmen. Je nach präferierten Stil eignet sich die ein oder andere Methode. Sollten Sie auf eine Umzäunung setzen, können Sie einen Holzzaun in Erwägung ziehen. Die naturbelassenen Materialien wirken äußerst natürlich und betten sich in jede Gartengestaltung ein. Es empfiehlt sich jedoch aus mehreren Gründen, den eigenen Vorgarten mit einer Hecke einzurahmen. Diese sorgen nicht nur für farbliche Akzente im Vorgarten, sondern leisten auch Ihren Beitrag zum Kreislauf der Natur. So können Vögel in den Hecken brüten und andere Tiere können diese zudem als Unterschlupf nutzen. Hecken machen jedoch auch mehr Arbeit als ein Zaun: Sie müssen diese regelmäßig zurückschneiden und gießen. Für die Natur lohnt sich dieser Mehraufwand jedoch in jedem Fall.

13. Hauswände verschönern

Hauswand wird mit Kletterpflanze dekoriert
Sie können unter anderem Blumenkübel an Fenstern anbringen, die Hauswand bemalen oder Kletterpflanzen anpflanzen.

Bei der eigenen Vorgartengestaltung hat nicht jeder das Privileg einen großen Vorgarten zu dekorieren. Viele Vorgärten sind relativ klein und so sollte jeder Quadratmeter in die Dekoration einbezogen werden. Hauswände zählen dazu. So können Sie unter anderem Blumenkübel an Fenstern anbringen, die Hauswand bemalen oder Kletterpflanzen anpflanzen, die sich an der Hauswand entlanghangeln. Besonders schön wirken blühende Kletterpflanzen, die in einigen Monaten des Jahres ihre bunte Blüte entfalten. Hierfür bieten sich unter anderem folgende Kletterpflanzen an:

  • Alpen Waldreben
  • Ceanothus
  • Rosen
  • Trompetenblumen
  • Hortensien

14. Das Gartentor mit in die Gestaltung einbeziehen

Gartentor mit vielen Pflanzen als Dekoration
Sie können das Gartentor an den eigenen Garten anpassen.

Nicht nur die Hauswand, sondern auch das Gartentor kann gestalterisch genutzt werden. Das gelingt auf mehrere Arten und Weisen: Zum einen können Sie das Gartentor an den eigenen Garten anpassen. In verspielten Gärten bieten sich detaillierte, gar verschnörkelte Gartentore an. Mögen Sie es lieber minimalistisch, sollte auch das eigene Gartentor dies widerspiegeln. Weiterhin können Sie das Gartentor auch sehr natürlich anlegen. Ein Torbogen, geformt aus einer Hecke, kann ebenfalls ein schönes Entrée in den eigenen Vorgarten darstellen. Ebenfalls können Sie Rankhilfen kaufen, die als Torbogen geformt sind. An diesen können sich viele verschiedene Pflanzen entlanghangeln.

15. Vorgarten mit essbaren Pflanzen bestücken

Johannisbeeren (Ribes rubrum)
Beerenfrüchte anpflanzen, können Sie in die Gestaltung optimal einbinden.

Holen Sie aus Ihrem eigenen Vorgarten alles heraus, indem Sie diesen kultivieren. Im eigenen Vorgarten können sie Beete anlegen, in welchen Sie unterschiedlichstes Obst und Gemüse, aber auch Kräuter anpflanzen. Das kann auch sehr repräsentativ wirken. Wenn Sie in Ihrem Vorgarten beispielsweise Obstbäume anbauen oder Beerenfrüchte anpflanzen, können Sie diese in die Gestaltung optimal einbinden. Davon profitiert nicht nur die Natur, sondern auch Ihr Genuss. Erzeugnisse aus dem eigenen Garten schmecken doch gleich viel besser!

War dieser Beitrag hilfreich?

<h3>Haus & Garten Profi Redaktion</h3>

Haus & Garten Profi Redaktion

Wir beschäftigen uns mit Leidenschaft mit allen Themen rund um Garten und Haushalt. Von großen Gartengeräten bis hin zu kleinen Küchenhelfern. Viel Spaß mit unserem Magazin!

Ähnliche Beiträge

Tipps für mehr Sonnenschutz im heimischen Garten

Tipps für mehr Sonnenschutz im heimischen Garten

Der Schutz vor der Sonne sollte nicht vernachlässigt werden. Die Temperaturen steigen und locken nach und nach immer mehr Menschen in den heimischen Garten oder auf den geliebten Balkon. Die direkte Sonneneinstrahlung ist jedoch nicht jedermanns Sache und so...

So planen Sie einen Garten

So planen Sie einen Garten

Gärten liegen im Trend. Immer mehr Menschen entscheiden sich beim Kauf eines Hauses für einen Rückzugsort im Grünen oder erwerben außerhalb ein Grundstück zur Gartenanlage. Schnell stellt sich dann die Frage nach der richtigen Gestaltung und der Auswahl der...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Haus & Garten Profi

Willkommen bei Haus & Garten Profi - Ihrem Gartenmagazin mit unabhängigen Produktvergleichen und Testberichten! Wir beschäftigen uns mit Leidenschaft mit allen Themen rund um Garten und Haushalt. Von großen Gartengeräten bis hin zu kleinen Küchenhelfern. Viel Spaß mit unserem Magazin!

Garten umgestalten? Kostenlose Angebote von Gärtnern in Ihrer Nähe:

ARH_Garten_Banner-160x600-Fragebogen