Startseite Pflege Pflanzenpflege Korallenbäumchen Pflege: So pflegen Sie die Zimmerpflanze richtig

Korallenbäumchen Pflege: So pflegen Sie die Zimmerpflanze richtig

Der Solanum pseudocapsicum bildet bei der richtigen Korallenbäumchen Pflege wunderschöne Früchte aus.
Mit seinen roten Früchten ist das Korallenbäumchen eine wunderschöne Zimmerpflanze. Jedoch ist Vorsicht geboten, da das Gewächs für Haustiere giftig ist.

Eine tropische Schönheit sowohl im heimischen Garten als auch als Zimmerpflanze: Das Korallenbäumchen (botanisch: Solanum pseudocapsicum) zählt zur Gattung der Nachtschatten. Die meisten der etwa 120 bekannten Arten tragen rote bis orange Früchte. Seltener, dafür aber umso schöner, erstrahlen die Blüten des indischen Korallenbaums in leutchtendem Weiß. Alle Arten dieser Pflanze sind für Haustiere giftig.

Der Solanum pseudocapsicum ist ursprünglich in den Tropen beheimatet, wurde aber im Laufe der Zeit erfolgreich als Kübelpflanze für Garten, Terrasse und Balkon kultiviert. Sie gilt als relativ pflegeleicht, weshalb sie auch als Zimmerpflanze in unseren Breiten problemlos in voller Pracht gedeihen kann, wenn man einige Punkte bei der Korallenbäumchen Pflege berücksichtigt.

Korallenbäumchen Standort

Damit Sie lange Freude an der Pflanze haben, sind einige Dinge zu beachten. Das Korallenbäumchen bevorzugt aufgrund seiner südlichen Herkunft einen hellen Standort mit möglichst viel – gerne auch direkter – Sonne.

Korallenbäumchen Gießen

Gegossen werden darf die Erythrina aufgrund ihres ursprünglich tropischen und subtropischen Klimas reichlich, jedoch sollte es niemals zu Staunässe kommen. Ähnlich wie bei Orchideen (und übrigens den meisten Tropengewächsen) ist das Vermeiden von „nassen Füßen“ das A un O der Korallenbäumchen Pflege. Die Erde sollte jedoch kontinuierlich feucht gehalten werden und darf keinesfalls austrocknen. Hier empfiehlt sich eine großzügige Schicht von qualitativ hochwertigem Kompost, der den Wurzelballen nicht nur vor dem Austrocknen schützt, sondern die Pflanze zusätzlich auch mit wichtigen Nährstoffen versorgt.

Korallenbäumchen Düngen

Um ideale Bedingungen in Garten oder Haus zu schaffen, darf zusätzlich regelmäßiges Düngen nicht vergessen werden. Praktisch und gut dosierbar ist hier Flüssigdünger, der in regelmäßigen Abständen bei der Korallenbäumchen Pflege dem Gießwasser beigemengt wird. Die Dosierung ist gemäß der Produktbeschreibung genau einzuhalten. Ein Zuviel an Dünger ist hier genauso unvorteilhaft wie zu wenig. Bei Gartenpflanzen greift man im Idealfall zu organischen Mitteln, um das biologische Gleichgewicht nicht zu stören.

Angebot
Compo Grünpflanzen- und Palmendünger für alle Zimmer-, Balkon- und Terrassenpflanzen, Spezial-Flüssigdünger mit extra Kalium und Eisen, 1 Liter
  • Für rundum vitale und kräftig grüne Pflanzen: Mineralischer Nährstoffdünger mit extra Kalium und Eisen für alle Grünpflanzen und Palmen im Zimmer, auf Balkon und Terrasse, Praktische Dosierhilfe
  • Gesundes Wachstum: Versorgung der Pflanze mit allen wichtigen Haupt- und Spurennährstoffen ab der ersten Anwendung, Stimulierung des Wurzelwachstums und Stärkung der Widerstandskraft. Lagerung bei +5 °C bis +35 °C, vor Sonne schützen, um eine Veränderung der Produkteigenschaft und eine schnellere Umsetzung zu mindern.
  • Einfache Handhabung: Saubere und sichere Dosierung anhand der im Deckel gekennzeichneten Stufen I bis III (für 1 bis 3 Liter Gießwasser), Volle Kappe für 5 Liter Wasser, Anwendung 1 x pro Woche (Mär. – Okt.), Anwendung 1 x pro Monat (Nov. – Feb.)

Korallenbäumchen Umtopfen

Wenn Sie in Sachen Gießen und Düngen alles richtig gemacht haben, freut sich das Korallenbäumchen circa alle 3 Jahre über ein (nicht sehr viel) größeres Pflanzgefäß. Umgetopft wird am besten im Frühling, da die Pflanze ihr Wuchspotenzial hier noch nicht voll entfaltet hat. Frische, qualitativ hochwertige Blumenerde mit einem großzügigen Kompost-Anteil sorgt für besonders gute Voraussetzungen bei der weiteren Entwicklung.

Korallenbäumchen Vermehren

Das ultimative Erfolgserlebnis für jeden Gärtner ist wohl das eigenhändige Vermehren einer Pflanze.

Schwierig ist die Vermehrung der Erythrina keineswegs: Im Frühling werden von den neuen Trieben Stecklinge entnommen, die in Anzuchterde gut bedeckt (mit Folie oder in einem Anzuchthäuschen) werden und bei Zimmertemperatur Wurzeln bilden. Bei der richtigen Korallenbäumchen Pflege können Sie sich schon im darauffolgenden Jahr über neue blühende Pflanzen freuen.

Korallenbäumchen Krankheiten

Das Korallenbäumchen ist mit seinen wunderschönen Früchten immun gegen fast alle Krankheiten. Bei der richtigen Korallenbäumchen Pflege haben Sie lange etwas von der Pflanze.
Der Solanum pseudocapsicum ist sehr robust. Ein weiterer Pluspunkt der Pflanze: Sie können sie ganz einfach über Stecklinge vermehren.

Seinen Ruf als pflegeleichte Topfpflanze hat das Korallenbäumchen nicht zuletzt der Tatsache, dass Schädlinge ihm kaum etwas anhaben können, zu verdanken. Auch gegen typische Pflanzenkrankheiten ist die Erythrina größtenteils immun.

Korallenbäumchen Überwintern

Wenn vor dem Überwintern die Erde gut getrocknet ist, kann auch in der dunklen Jahreszeit für das Korallenbäumchen nicht viel schiefgehen. Temperaturen unter 10 Grad sind allerdings zu vermeiden, weshalb das Überwintern unbedingt im Haus oder einem vergleichbaren Ort mit Zimmertemperatur und Tageslicht erfolgen muss. Je authentischer man eine tropische Trockenphase während der Wintermonate simuliert, desto besser gelingt die Überwinterung. Düngen sollte man in der Winterzeit nicht und auch ein Rückschnitt sollte nicht unmittelbar vor dem Einwintern im Herbst erfolgen. Regelmäßiges, moderates Schneiden der Äste während der Korallenbäumchen Pflege im Frühling erweist sich als bessere Alternative, wenn man lange Freude an der Pflanze haben möchte.

War dieser Beitrag hilfreich?

<h3>Haus & Garten Profi Redaktion</h3>

Haus & Garten Profi Redaktion

Wir beschäftigen uns mit Leidenschaft mit allen Themen rund um Garten und Haushalt. Von großen Gartengeräten bis hin zu kleinen Küchenhelfern. Viel Spaß mit unserem Magazin!

Ähnliche Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Haus & Garten Profi

Willkommen bei Haus & Garten Profi - Ihrem Gartenmagazin mit unabhängigen Produktvergleichen und Testberichten! Wir beschäftigen uns mit Leidenschaft mit allen Themen rund um Garten und Haushalt. Von großen Gartengeräten bis hin zu kleinen Küchenhelfern. Viel Spaß mit unserem Magazin!

Garten umgestalten? Kostenlose Angebote von Gärtnern in Ihrer Nähe:

ARH_Garten_Banner-160x600-Fragebogen