Lamellendach: 5 Gründe, die für diese Terrassenüberdachung sprechen

Ein Lamellendach birgt viele verschiedene Vorteile. Sie schützen beispielsweise nicht nur vor Witterungen, sondern sind auch einfach in der Reinigung und bieten ein ideales Klima.

Es gibt unzählige Möglichkeiten für eine Terrassenüberdachung. Diese reichen von einem einfachen Sonnensegel, über natürliche Dächer aus Pflanzen bis hin zu Lamellendächern. Bei einem so großen Angebot scheint es beinahe unmöglich, sich für die richtige Variante zu entscheiden. Damit Ihnen diese Entscheidung leichter fällt, werden Ihnen hier 5 gute Gründe gezeigt, warum gerade ein Lamellendach die richtige Wahl sein könnte.

1. Die Terrasse kann bei jeder Witterung genutzt werden

Diese Situation ist vermutlich den meisten Leuten bekannt. Man möchte sich am wohlverdienten Wochenende auf seine Terrasse setzten und die Zeit im Freien genießen. Das Wetter macht diesen Plänen jedoch einen Strich durch die Rechnung. Trotz warmer Temperaturen regnet es. Mithilfe eines Lamellendachs, ist selbst ein Sommerregen kein Hindernis. Die Lamellen können einfach so verstellt werden, dass diese eine regenfeste Überdachung bilden. Mit dieser Möglichkeit steht der Planung von Grill- und Gartenpartys nichts mehr im Weg.

2. Individuelle Regulierung des Lichts

Auch direkte Sonneneinstrahlung ist nicht immer gewünscht. Vor allem, wenn man ein Buch lesen möchte oder auch die Kinder draußen spielen. Mit einem Lamellendach hat man die Möglichkeit, den Lichteinfall selbst zu regulieren. Umso weiter die Lamellen geöffnet werden, desto mehr Sonnenlicht fällt auf die Terrasse. Es liegt also in Ihrer Hand, ob Sie es lieber schattig oder doch sonniger mögen.

3. Angenehmes Klima

Die Verstellbarkeit der Lamellen bietet noch einen weiteren enormen Vorteil. Sogar das Klima unter dem Lamellendach lässt sich dadurch kontrollieren. Durch die Öffnung der Lamellen kann eine angenehme Belüftung der Terrasse erzeugt werden. Es braucht also selbst im Hochsommer keinen zusätzlichen Ventilator. Da es sich hierbei um keine durchgängige Überdachung handelt, kann Stauwärme verhindert werden.

4. Gestaltung des eigenen Wohlfühlbereichs

Lamellendächer gibt es in unterschiedlichen Materialien, Farben und Ausführungen. Bei dieser Auswahl wird also garantiert jeder Terrassenliebhaber fündig. Des Weiteren bietet das Lamellendach die Möglichkeit, die Terrasse ohne Einschränkungen, nach den eigenen Vorstellungen einzurichten.  Da das Dach bei schlechter Witterung auch vollständig geschlossen werden kann, sind selbst Polstermöbel kein Problem.

5. Einfache Reinigung

Unabhängig davon, welche Terrassenüberdachung Sie besitzen, muss diese in regelmäßigen Abständen gereinigt werden. Der Vorteil bei einem Lamellendach ist, dass die Reinigung im Vergleich zu einer geschlossenen Überdachung deutlich einfacher ist. Hier ist es nicht nötig, umständlich auf das Dach zu klettern oder es sogar professionell reinigen zu lassen. Indem man die Lamellen verstellt, erleichtert sich die Reinigung enorm. Zudem sammelt sich hier grundsätzlich schon deutlich weniger Schmutz an als bei anderen Terrassendächern.

In Lamellendächern sind also die besten Eigenschaften einer Terrassenüberdachung vereint. Durch ihre Verstellbarkeit eignen sie sich sowohl bei Regenwetter als auch bei Sonnenschein. Es lohnt sich also in jedem Fall, ein Lamellendach für die eigene Terrasse in Betracht zu ziehen.

War dieser Beitrag hilfreich?



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.