Startseite Pflege Pflanzenpflege Oleander Pflege: Standort, Düngen, Vermehren etc.

Oleander Pflege: Standort, Düngen, Vermehren etc.

Der Oleander ist eine wunderschöne Zimmerpflanze, die jedoch giftig für Hunde ist.
Der Oleander fühlt sich aufgrund seiner südlichen Herkunft sehr wohl in der Sonne. Bei der richtigen Oleander Pflege blüht er in kräftigen Farben.

Der Oleander oder Rosenlorbeer zählt zweifellos zu den imposantesten Pflanzen des Mittelmeerraumes. Er gehört zur Gattung Nerium in der Familie der Hundsgiftgewächse. Sein botanischer ist „Nerium oleander“, was sich von den Wörtern „olea“ für Öl und „andreios“ für kräftig ableitet. Im Folgenden finden Sie alles, was Sie zur richtigen Oleander Pflege wissen sollten.

Oleander Standort

Der Oleander bevorzugt sonnige Standorte mit ähnlichen Gegebenheiten wie in seiner Heimat, dem Mittelmeerraum. Daher ist ein warmer und sonniger Ort bestens geeignet. Die Pflanze sollte außerdem vor Wind und Regen geschützt sein.

Oleander Gießen

Der Wasserverbrauch des Oleanders ist abhängig von Standort und Jahreszeit. Während die Pflanze im Winterquartier nur einen relativ geringen Wasserverbrauch hat und in der Regel ein wöchentliches Gießen genügt, ist der Wasserverbrauch im Sommer relativ groß. Hier sollten Sie für eine ideale Oleander Pflege mindestens zwei bis dreimal täglich gießen. Nur so können Sie den hohen Wasserbedarf der Pflanze vollends decken.

Oleander Düngen

Als eine stark zehrende Pflanze hat der Oleander einen sehr hohen Nährstoffbedarf. Es empfiehlt sich, die Pflanze von März bis September mindestens einmal, besser aber zweimal wöchentlich mit hochwertigem Flüssigdünger zu versorgen. Eine Düngung im Herbst sollte vermieden werden, damit die Pflanze das Wachstum einstellt und die Triebe verholzen können. Im Winter muss bei der Oleander Pflege ebenfalls nicht gedüngt werden, da die Pflanze in diesem Zeitraum kaum Nährstoffe benötigt.

Gutscheine und Aktionen Werbung

Allgemein ist eine erhöhte Zufuhr an Dünger aber nicht sonderlich schädlich, sie zeigt sich meist nur in Blattrandnekrosen.

Compo Grünpflanzen- und Palmendünger für alle Zimmer-, Balkon- und Terrassenpflanzen, Spezial-Flüssigdünger mit extra Kalium und Eisen, 1 Liter
  • Für rundum vitale und kräftig grüne Pflanzen: Mineralischer Nährstoffdünger mit extra Kalium und Eisen für alle Grünpflanzen und Palmen im Zimmer, auf Balkon und Terrasse, Praktische Dosierhilfe
  • Gesundes Wachstum: Versorgung der Pflanze mit allen wichtigen Haupt- und Spurennährstoffen ab der ersten Anwendung, Stimulierung des Wurzelwachstums und Stärkung der Widerstandskraft. Lagerung bei +5 °C bis +35 °C, vor Sonne schützen, um eine Veränderung der Produkteigenschaft und eine schnellere Umsetzung zu mindern.
  • Einfache Handhabung: Saubere und sichere Dosierung anhand der im Deckel gekennzeichneten Stufen I bis III (für 1 bis 3 Liter Gießwasser), Volle Kappe für 5 Liter Wasser, Anwendung 1 x pro Woche (Mär. – Okt.), Anwendung 1 x pro Monat (Nov. – Feb.)

Oleander Umtopfen

Da Oleander-Pflanzen in jungen Jahren sehr schnell wachsen, sollten Sie am besten jedes Jahr das Gefäß wechseln. Idealerweise wird die Pflanze im Frühjahr umgetopft, da sie zu diesem Zeitpunkt noch die ganze Freiluftsaison vor sich hat und das Wachstum durch die neue Erde zusätzlich gefördert wird. Jedoch kann die Pflanze auch zu einem anderen Zeitpunkt problemlos umgetopft werden.

Es gibt auch Oleander mit weißen Blüten, die bei regelmäßigem Rückschnitt und guter Pflege jedes Jahr neu erblühen.
Regelmäßiges Umtopfen gehört zum Pflichtprogramm bei der Oleander Pflege. Die Zimmerpflanze kann in verschiedenen Farben blühen.

Oleander Vermehren

Mit reichlich Geduld kann Oleander auch vermehrt werden. Der einfachste Weg ist die Vermehrung über Stecklinge. Beim Rückschnitt der Mutterpflanze fallen genügend Triebstücke an, die verwendet werden können. Stellt man sie in ein Glas mit Wasser an einem warmen, hellen und zugfreien Ort treiben sie nach einiger Zeit aus. Sobald sich Wurzeln gebildet haben, können die Stecklinge in frische Erde gesetzt werden. Die Pflanze kann aber auch durch Teilung, Veredelung oder durch Samen vermehrt werden.

Oleander Krankheiten

Eine sehr häufig vorkommende Krankheit ist der sogenannte Oleanderkrebs, welcher durch Bakterien ausgelöst wird, die sich im Pflanzensaft ausbreiten. Diese Krankheit zeigt sich meist in verkümmerten, aufgeplatzten oder schwarzen Knospen und Blüten.

Zudem kann die Pflanze auch von Feuerbrand, Trockenfäule, Grauschimmel und Rußmehltau befallen werden. Die richtige Oleander Pflege minimiert jedoch das Risiko einer Erkrankung.

Oleander richtig Schneiden

Auch der Zuschnitt ist bei der Pflege essenziell. Dieser sollte im Idealfall im Frühling erfolgen, auf keinen Fall während der Blüte. Denn in den Blütenständen befinden sich bereits die Anlagen für die Blüten des kommenden Jahres. Auch ein Zuschnitt im Herbst ist weniger empfehlenswert.

Zudem sollte maximal ein Drittel der Triebe in Bodennähe abgeschnitten werden. Wird der Oleander zu kurz abgeschnitten, wachsen lange und teils unansehnliche Triebe nach. Wird er hingegen erst im Bereich der Blüten gekürzt, bilden sich nur sehr kleine Triebe und es kommt zu einer raschen Blüte.

Oleander Überwintern

Da die Pflanze nicht winterhart ist, muss sie stets innen überwintert werden. Dabei unterscheidet man zwischen zwei Arten. Bei der kalten Überwinterung mit Temperaturen von unter 10 Grad kann die Pflanze meist schon im April wieder ins Freie gesetzt werden.
Wird die Pflanze jedoch bei über 10 Grad überwintert, sollte sie erst nach den Eisheiligen wieder ins Freie gestellt werden.

War dieser Beitrag hilfreich?

<h3>Haus & Garten Profi Redaktion</h3>

Haus & Garten Profi Redaktion

Wir beschäftigen uns mit Leidenschaft mit allen Themen rund um Garten und Haushalt. Von großen Gartengeräten bis hin zu kleinen Küchenhelfern. Viel Spaß mit unserem Magazin!

Ähnliche Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Haus & Garten Profi

Willkommen bei Haus & Garten Profi - Ihrem Gartenmagazin mit unabhängigen Produktvergleichen und Testberichten! Wir beschäftigen uns mit Leidenschaft mit allen Themen rund um Garten und Haushalt. Von großen Gartengeräten bis hin zu kleinen Küchenhelfern. Viel Spaß mit unserem Magazin!

Garten umgestalten? Kostenlose Angebote von Gärtnern in Ihrer Nähe:

ARH_Garten_Banner-160x600-Fragebogen