Startseite Pflanzen 14 Pflanzen fürs Schlafzimmer: schöne Träume garantiert

14 Pflanzen fürs Schlafzimmer: schöne Träume garantiert

Schlafzimmer mit Bett und Pflanzen
Die Zimmerpflanze ist für erholsamen Schlaf äußerst empfehlenswert.

Regeneration und neue Kraft für den nächsten Tag suchen wir im Schlafzimmer. Es ist das Zimmer in unseren vier Wänden, dass für die Erholung bestimmt ist. So sollte nicht nur das eigene Bett bequem sein, sondern auch die Ästhetik stimmen. Hierzu zählt auch die Auswahl an passenden Zimmerpflanzen. Tatsächlich sehen diese nicht nur schön aus, sondern können auch positiven Einfluss auf Ihre Schlafqualität nehmen. Bestimmte Zimmerpflanzen können zur Entspannung durch Terpene beitragen oder aber luftreinigende Eigenschaften aufweisen. Beste Voraussetzungen für erholsame Träume! Welche 14 Pflanzen sich für das Schlafzimmer eignen, zeigen wir Ihnen jetzt.

Diesen Beitrag als Video ansehen:

1. Echte Aloe (Aloe Vera)

Ausgewachsene Aloe Vera im Laden
Der Mensch und die Aloe Vera ergänzen sich perfekt.

Aloe Vera ist eine Heilpflanze, die vor allem in Afrika und Südamerika wächst. Mittlerweile finden wir diese aber in immer mehr westeuropäischen Badezimmern und Schlafzimmern vor. Warum ausgerechnet an diesen Orten? Die Aloe Vera Pflanze fühlt sich besonders wohl, wenn die Luftfeuchtigkeit im Raum relativ hoch ist. Unter anderem eignet sich in diesem Zuge das Schlafzimmer als Standort für die Aloe Vera, da wir während des Schlafens eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit generieren: Das sind beste Lebensbedingungen für die Pflanze.

Die Aloe Vera kann Sie über mehrere Jahre hinweg in den Schlaf begleiten. Doch die Aloe Vera Pflanze kann noch mehr: Schneiden Sie doch einmal ein Blatt der Pflanze ab. In diesem finden Sie Gel vor. Es hat eine heilende und erfrischende Wirkung, die sich unter anderem positiv auf die Haut auswirkt. Juckt mal wieder ein Stich in der Nacht? Haben Sie einen Krampf oder Muskelkater? Das Gel sorgt für entspannende Träume.

2. Efeutute (Epipremnum pinnatum)

Blätter der Efeutute in der Nahaufnahme
Leichter Umgang und pflegend für beanspruchte Atemwege – das sind die Vorteile der Efeutute.

Die Efeutute wirkt in Schlafzimmern besonders schön. Die Pflanzen hangeln sich an verschiedenen Gegenständen in Ihrem Schlafzimmer entlang. Besonders schön sieht es aus, wenn Sie die Efeutute auf einem Kleiderschrank oder einer Kommode platzieren. Von dort aus bahnt sie sich ihren Weg. Die Efeutute hat jedoch noch mehr Eigenschaften: Sie ist pflegeleicht. So können Sie sich im Schlafzimmer wirklich auf das Träumen konzentrieren und nicht um die Pflege der Pflanzen. Lediglich ab und zu sollten Sie die Pflanze gießen – das reicht jedoch bereits aus, um die schönen Blätter weiterhin bewundern zu können.

Die Efeutute ist gleichwohl eine luftreinigende Pflanze. Insbesondere in Haushalten, in welchen geraucht wird, ist die Efeutute sehr empfehlenswert. Sie nimmt Tabak auf und entzieht so Anteile aus der Atemluft. Darüber hinaus kann sie aber auch den Stickstoffgehalt in der Luft mindern. So können Sie bei besserer Luft einschlafen und auch Kopfschmerzen am Morgen können sich so verringern.

3. Bogenhanf (Sansevieria trifasciata)

Bogenhanf auf einem Tisch vor einem Fenster
Winterliche Verhältnisse passen dem Bogenhanf nicht.

Bogenhanf macht optisch einiges her. Die grüne Zimmerpflanze überzeugt mit großen Blättern, die emporwachsen. Während kleinere Objekte noch auf Fensterbänken Platz finden können, sind sie ebenfalls als große Zimmerpflanzen geeignet, da sie bis zu 1,20 Meter groß werden können. Auch der Bogenhanf bietet sich als Schlafzimmerpflanze an, da auch dieser mäßig feuchte Gebiete bevorzugt. Jedoch eignet sich diese Pflanze nur für diejenigen, die im Winter nicht bei offenem Fenster schlafen. Umso mehr die Temperaturen sinken, umso sensibler wird die Pflanze. So sollten Sie darauf achten, dass die Temperatur im Schlafzimmer nicht unter 12 Grad fällt. Ohnehin empfehlen jedoch auch Schlafexperten, dass Sie bei mindestens 15 – 16 Grad schlafen sollten.

Die Rücksichtnahme dankt Ihnen die Schlafzimmerpflanze, indem sie die Luft filtert. Denn auch Bogenhanf gilt als luftreinigende Pflanze.

4. Bergpalme (Chamaedorea elegans)

Bergpalme in einem Topf vor weißem Hintergrund
Sieht südeuropäisch aus, bevorzugt aber westeuropäisches Gebiet: die Bergpalme.

Die Bergpalme gilt als besonders beliebt und findet sich so in vielen Schlafzimmern im westeuropäischen Raum wieder. Bei dieser Pflanze dürfen Sie sich vom Namen nicht irritieren lassen: Es ist zwar eine Palme, jedoch erinnert sie keineswegs an die Kokosnusspalmen, die wir vor Augen haben. Vielmehr hat diese Pflanze viele dünne Blätter, die herabhängen. Die gefiederte Blattform macht die Bergpalme jedoch einzigartig.

Während Bogenhanf sich wohler fühlt, wenn die Temperaturen etwas höher im Schlafzimmer sind, mag es die Bergpalme kühler. Hier dürfen die Temperaturen auch gerne einmal die 12 Grad Marke erreichen: Die Pflanze fühlt sich so besonders wohl.

5. Kentiapalme (Howea forsteriana)

Kentiapalme in einem Strohkorb vor weißem Hintergrund
Unauffällig, und doch ein Blickfang zu Hause: die Kentiapalme.

Deutlich mehr erinnert die Kentiapalme an die Palmen, die wir am Strand vorfinden. Sie gilt als große Zimmerpflanze, die ein echtes Statement für das eigene Schlafzimmer darstellt. Möchten Sie beste Bedingungen für die Kentiapalme schaffen, sollten Sie die durchschnittlichen Temperaturen im Schlafzimmer bei rund 15 Grad halten, einen humusreichen Boden ermöglichen und den Standort der Palme absonnig wählen. Diese Pflanze muss somit nicht direkt vor ein Fenster gestellt werden. Gerade Ecken im Schlafzimmer, die normalerweise etwas kahl wirken, sind perfekte Standorte für die Pflanze.

6. Myrte (Myrtus communis)

Myrte mit Blättern im Außenbereich
Sonne satt: So stellt sich die Myrte ihren Standpunkt vor.

Die Myrte fühlt sich hingegen an Fenstern besonders wohl, denn sie mag es sonnig! Die Zimmerpflanze fürs Schlafzimmer finden wir ursprünglich im Mittelmeerraum vor, doch sie hat auch ihren Weg hierher geschafft. Ihrer Herkunft verdanken wir es jedoch, dass die Pflanze sehr frostempfindlich ist. Bestenfalls befindet sich die Temperatur im Schlafzimmer bei rund 15 Grad. Weiterhin sollten Sie beim Gießen der Pflanze darauf achten, dass die Erde nicht zu feucht wird. Es genügt somit, die Pflanze nur ab und an zu gießen und das stets mäßig.

7. Einblatt (Spathiphyllum)

Einblatt vor Fenster mit Gardinen
Lassen Sie die Sonne auf das Einblatt strahlen, dann fühlt es sich wohl.

Sind Sie jemand, der es besonders warm im Schlafzimmer mag? Dann könnte die Pflanze Einblatt für Sie die richtige Wahl sein. Diese Pflanze bevorzugt nämlich Standorte, an welchem die Temperaturen nicht unter 18 Grad fallen. Ansonsten ist die Pflanze sehr pflegeleicht und benötigt nur wenig Wasser. Zudem wird immer wieder gesagt, dass auch diese Pflanze luftreinigende Eigenschaften besitzt. Für einen guten Luftaustausch ist diese Pflanze somit perfekt. Natürlich ändert sie nicht das Raumklima, leistet jedoch ihren Beitrag zu einer sauberen Luft.

8. Lavendel (Lavandula angustifolia)

Lavendel im Außenbereich mit Steinen
Eine allseits bekannte Pflanze: Der auf uns wohlwollend wirkende Lavendel.

Die Wirkung von Lavendel ist wohl jedem bekannt: Lavendel wirkt beruhigend, entspannend und ist aus diesem Grund auch in vielen Schlaftees als Inhaltsstoff enthalten. Es macht daher nur Sinn, Lavendel auch im eigenen Schlafzimmer anzubauen. Tatsächlich kann nämlich bereits der Geruch von Lavendel entspannend auf uns wirken. Das sind beste Schlafvoraussetzungen, zumindest für diejenigen, die nicht geruchsempfindlich sind.

Lavendel gilt entsprechend nicht nur als Zierpflanze, sondern auch als Heilpflanze. In der Blütezeit – die zwischen Mai und August liegt – können Sie zudem die schönen, lila Blüten der Pflanze bewundern. Sie machen auch den einzigartigen Duft der Pflanze aus.

9. Bromelie (Bromelia)

Nahaufnahme einer Bromelie mit Blättern
Die Bromelie wird sich in Ihrem Zimmer einen Namen machen.

Grüne Zimmerpflanzen sind schön, aber ab und an mögen wir es auch blumig. Eine Bromelie könnte sich hierfür empfehlen. Die schönen Zimmerpflanzen entfalten in der Blütezeit ihre schönen Blüten in verschiedensten Farben. Gelb, aber auch pink können die Blütenfarben sein. Um die Schönheit der Bromelie zu sehen, ist die Standortwahl extrem wichtig. So sollten Sie die Bromelie im Schlafzimmer an einem sonnigen Standort platzieren. Sie mag es hell und lichtdurchflutet, der Standort darf aber dennoch geschützt sein. Direkt unter einem Fenster müssen Sie die Pflanze aber nicht platzieren.

Auch diese Pflanze eignet sich wieder für Menschen, die gerne wärmer schlafen. So sollten die Temperaturen nicht unter 15 Grad fallen.

10. Schwertfarn (Nephrolepis exaltata)

Schwertfarn in hängendem Korb vor einer Wand
So anschaulich der Schwertfarn auch ist, er sollte fern von der Sonne platziert werden.

Pflanzen im Schlafzimmer müssen nicht immer groß sein. Besonders zierlich ist der Schwertfarn. Das macht ihn besonders dekorativ und ästhetisch. Dank der immergrünen Blätter sorgen Sie so ganzjährig für einen schönen Farbklecks im Schlafzimmer. Bei der Standortwahl sind Sie ebenfalls relativ flexibel. Absonnig wäre jedoch ideal. So können Sie diese Pflanze optimal auf Wandregalen, Sideboards oder Nachttischen dekorativ in Szene setzen und das mit Töpfen, die zur Einrichtung passen.

11. Jasmin (Jasminum officinale)

Jasmin in einem Zimmer vor blauem Hintergrund
Intensiver Geruch durch gewisse Öle sind besondere Merkmale dieser Pflanze.

Der Duft von Jasmin liegt direkt in der Luft, wenn nur an die Pflanze gedacht wird. Damit die Pflanze auch ihre Blüten entfaltet, benötigt sie jedoch relativ kühle Umweltbedingungen. Wenn Sie gerne bei Temperaturen schlafen, die zwischen 12 und 15 Grad liegen, können Sie die entspannende Wirkung von Jasmin für Ihren Schlaf nutzen. Geruchsempfindlich sollten sie bei dieser Pflanze jedoch nicht sein. Gerade die ätherischen Öle machen die Pflanze so besonders. Diese kommen in der Blütezeit, die zwischen Juni und September liegt, zum Vorschein.

In der Zwischenzeit trägt sie ein grünes Blätterkleid, das ebenfalls ästhetisch wirkt. Positionieren Sie diese Pflanze gerne an einem sonnigen Standort, so kann sich die Blüte auf beste Weise entwickeln.

12. Birkenfeige (Ficus benjamina)

Birkenfeige vor kleinem Fenster
Imponiert durch einfaches Standing: die Birkenfeige.

In besonders großen oder minimalistisch eingerichteten Schlafzimmern kann die Birkenfeige besonders schön wirken. Der Kleinbaum kann bis zu 300 Zentimeter groß werden und auch stark in die Breite wachsen. Blüten trägt sie keine, jedoch wirkt dieser Baum bereits für sich. Dank der immergrünen Blätter haben Sie so immer ein Stück Natur in Ihrem Schlafzimmer und können diesen bewundern. Platzieren Sie den Kleinbaum gerne absonnig. Da die Pflanzen auch mit wenig Licht auskommen, eignet sie sich auch für Schlafzimmer, die eher dunkel sind. Außerdem ist die Pflege der Birkenfeige simpel. Gießen Sie diesen einfach bei Bedarf, es gibt keine Besonderheiten zu beachten.

13. Baldrian (Valeriana officinalis)

Baldrian Pflanzen in der Natur
Der Baldrian performt bei Sommer und Sonne am besten.

Das natürliche Schlafmittel schlechthin: Baldrian. Die entspannenden und einschläfernden Eigenschaften von Baldrian sind bekannt und lassen uns den ein oder anderen Abend sanft in den Schlaf gleiten. Warum also nicht Baldrian im eigenen Schlafzimmer anbauen? Die Pflanze ist grün und entfaltet ihre weißen Blüten in den Monaten Mai, Juni und Juli. Die Pflege des Baldrians ist einfach: Achten Sie darauf, dass die Erde feucht ist, die Pflanze an einem sonnigen Standort gedeiht und die Temperaturen nicht zu hoch steigen. Winterhart ist Baldrian im Übrigen. Wer also auch im Winter gerne bei offenem Fenster schläft, muss sich um den eigenen Baldrian keine Sorgen machen.

14. Zimmerlinde (Sparmannia africana)

Zimmerlinde mit Biene in der Natur
Die Zimmerlinde entwickelt sich in den eigenen vier Wänden schnell zum Blickfang.

Ein Baum im eigenen Schlafzimmer bringt die Natur in die eigenen vier Wände und lässt den Einrichtungsstil naturbelassen wirken. Wer die Zimmerlinde im eigenen Schlafzimmer platzieren möchte, benötigt jedoch ausreichend Platz. Die Blätter der Zimmerlinde breiten sich schnell aus und können entsprechend einen großen Raum einnehmen. Gerade das macht die Zimmerlinde aber auch wieder aus. Große Schlafzimmer, die eventuell noch etwas kühl wirken, können so schnell und einfach in einladende Wohnträume verwandelt werden.

War dieser Beitrag hilfreich?

<h3>Haus & Garten Profi Redaktion</h3>

Haus & Garten Profi Redaktion

Wir beschäftigen uns mit Leidenschaft mit allen Themen rund um Garten und Haushalt. Von großen Gartengeräten bis hin zu kleinen Küchenhelfern. Viel Spaß mit unserem Magazin!

Ähnliche Beiträge

Erntetipps für die Kräuterernte

Erntetipps für die Kräuterernte

Kräuter ernten und trocknen: Was Sie beachten müssen Viele Gerichte bekommen durch die passenden Kräuter noch einmal einen extra Kick. Daher sind eigene Kräuterpflanzen so gefragt wie nie zuvor. Haben Sie einen eigenen Garten oder auf der Fensterbank die Möglichkeit,...

0 Kommentare

Haus & Garten Profi

Willkommen bei Haus & Garten Profi - Ihrem Gartenmagazin mit unabhängigen Produktvergleichen und Testberichten! Wir beschäftigen uns mit Leidenschaft mit allen Themen rund um Garten und Haushalt. Von großen Gartengeräten bis hin zu kleinen Küchenhelfern. Viel Spaß mit unserem Magazin!

Garten umgestalten? Kostenlose Angebote von Gärtnern in Ihrer Nähe:

ARH_Garten_Banner-160x600-Fragebogen