Startseite Produktvergleich Top 4 rechteckige Sonnensegel – idealer Schutz vor Sonne und Regen!

Top 4 rechteckige Sonnensegel – idealer Schutz vor Sonne und Regen!

Ein Sonnensegel bietet einen luftigen Schattenplatz im Außenbereich. Die rechteckigen Sonnensegel können Sie überall auf- und wieder abbauen und das in kürzester Zeit.
Was Sie beim Kauf eines rechteckigen Sonnensegels beachten müssen, erfahren Sie hier.

Ein Sonnensegel ist ideal für draußen als Schutz gegen Sonne geeignet.
Die bekanntesten Varianten sind die dreieckigen und rechteckigen Sonnensegel.

1. Die Vorteile eines Sonnensegels auf einen Blick

Einen idealen Sonnenschutz für den Garten, Terrasse oder Balkon bietet ein rechteckiges Sonnensegel. Neben der dreieckigen Variante des Sonnensegels, ist die rechteckige Option die bekannteste. Es gibt die Segel in verschiedenen Farben, unterschiedlichen Stoffen und auch Größen.

Für noch mehr Individualität können Sie Sonnensegel auch nach Maß bestellen. So können Sie sich Ihren Schattenplatz im idyllischen Grün perfekt gestalten und können es auch in Bereichen installieren, die keiner Norm entsprechen. Des Weiteren können Sie bei dieser Variante Ihre individuellen Vorstellungen und Wünsche mit einfließen lassen. 

Ein großer Gestaltungsspielraum ist Ihnen bei der Platzierung und Befestigung gegeben. Somit können Sie sich auf Ihrer Terrasse, Garten oder dem eigenen Balkon ein ganz individuelles Plätzchen zum Wohlfühlen und Entspannen schaffen.

  • Ein gutes und imprägniertes Sonnensegel bietet Ihnen ausreichenden Schutz vor Sonne, Wind und Regen.
  • rechteckige Sonnensegel gibt es in unterschiedlichen Größen, Formen und Farben. 
  • An Stangen oder Hauswänden lassen sich Sonnensegel sehr gut mit den Ösen und Haken befestigen. Der Auf- und auch Abbau kostet wenig Zeit.

1.1 Welche Einsatzgebiete gibt es für ein rechteckiges Sonnensegel?

Ein rechteckiges Sonnensegel kann an vielen verschiedenen Orten für ein schattiges Plätzchen sorgen. Unter anderem:

  • Haus- und Dachterrassen
  • bestimmte Gartenbereiche
  • Gartenteiche
  • Spielplätze bzw. Sandkästen

2. Rechteckige Sonnensegel im Vergleich

2.1. Lumaland Sonnensegel

Lumaland Sonnensegel inkl. Befestigungsseile Wetterbeständig, 100% HDPE mit Stabilisator für UV Schutz, Rechteck 3 x 4 Meter Creme
1.479 Bewertungen
Lumaland Sonnensegel inkl. Befestigungsseile Wetterbeständig, 100% HDPE mit Stabilisator für UV Schutz, Rechteck 3 x 4 Meter Creme
  • Stabiles Sonnensegel von Lumaland: mit den Maßen 3 x 4 Meter in Rechteckform, inklusive vier 1,5-Meter-Befestigungsseilen (Maße von Ring zu Ring), auch als Wind- und Sichtschutz geeignet - vielseitig verwendbar, unter anderem als Terrassenüberdachung ✅ als Balkonsichtschutz ✅ als Sonnenschirm ✅ als Carport ✅ am Pool ✅ für den Wohnwagen ✅ beim Camping ✅
  • In sechs hübschen Farben erhältlich, passend für jeden Geschmack: Hellgrau, Dunkelgrau, Creme, Schwarz, Weiß und Sand; Farbe kann aufgrund von Monitor Einstellungen leicht abweichen; zuverlässiger Schattenspender im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon - gleichzeitig ein echter Hingucker mit Charakter
  • Sonnenschutz aus 100 % HDPE Kunststoff-Gewebe mit Stabilisator gegen UV-Strahlung: 90-prozentiger Schutz vor UV- Strahlung, 185g/m² Materialstärke, Vorteile des HDPE Materials; luftdurchlässig, atmungsaktiv, wetterfest, witterungsbeständig, schimmel- und moderfrei - die perfekte Alternative zu jedem Sonnenschirm; auch als Sonnensegel für den Kinderwagen einsetzbar oder als Überdachung für Kinder beim Spielen, z.B. im Sandkasten

Hierbei handelt es sich um ein stabiles Sonnensegel mit den Maßen 3 x 4 m in rechteckiger Form. Im Lieferumfang sind vier 1,5 Meter lange Befestigungsseile enthalten. 

Als Terrassenüberdachung, Balkonsichtschutz, Sonnenschirm, Carport, für den Pool, für den Wohnwagen und beim Camping bietet das Sonnensegel den perfekten Schutz vor der UV-Strahlung. Ein schneller Auf- und Abbau ist hier gewährleistet.

Für mehr Vielfalt, können Sie bei diesem Sonnensegel zwischen sechs Farben auswählen. So passt das Sonnensegel perfekt in das Design Ihres Außenbereiches. Das Material ist luftdurchlässig, atmungsaktiv, wetterfest, witterungsbeständig, schimmel- und moderfrei. Zudem verfügt es über reißfeste und rostfreie Ringe, die der Stabilisierung dienen. Dadruch ist das Sonnensegel auch sehr langlebig. 

2.2. Wokkol Sonnensegel

Angebot
Wokkol Sonnensegel, Sonnen Segel 3x4, Sonnensegel Wasserdicht, Rechteckig Sonnensegel, Sonnenschutz Balkon Hergestellt aus hochwertigem Polyester, 160g/m2. für Garten/Balkon/Terrasse (Grau, 3M*4M)
  • ♥Bitte beachten Sie: Das Sonnensegel ist wasserdichtes Polyestergewebe. Beim Aufhängen ist ein bestimmter Winkel erforderlich, damit das Wasser abfließen kann, um Produktschäden durch zu viel Wasser zu vermeiden! Bitte in einem Winkel installieren, damit das Regenwasser abfließen kann.
  • ♥Hochwertiges wasserdichtes Polyester-Material: Sonnensegel aus hochwertigem wasserdichtem Polyester, 160 g / m2, umweltfreundlich und geschmacksneutral, 95% Sonnenschutzeffekt, PU-Imprägnierung, das Sonnensegel ist staub- und winddicht.
  • ♥Perfekte Leistung: Das Sonnensegel hat die Funktionen Reißfestigkeit und Feuchtigkeitsbeständigkeit. Sonnensegel kann auch für staubdichte und wasserdichte Gartenmöbel verwendet werden. Die Netzstruktur ist gewebt, belüftet und atmungsaktiv, die UV-Schutzfunktion beträgt bis zu 90%.

Das Material des Sonnensegels besteht aus 160 g/m² Polyester, ist umweltfreundlich und wasserabweisend. Wodurch es sich perfekt für den Outdoor Bereich eignet.

Für eine optimale Witterungsbeständigkeit ist das Sonnensegel reißfest und feuchtigkeitsbeständig. Zurückzuführen ist die auf die Struktur: Sie ist gewebt, belüftet und atmungsaktiv. 

Das Sonnensegel ist zudem langlebig aufgrund verstärkter Kanten und das Anwendungsspektrum ist breit: Für Garten, Überleben in der Wildnis, Abenteuer, Winterfischen, Windschutz, Picknicks, Terrassen, Balkone, Schwimmbäder, Camping, Carports und Kinderspielplätze ist das Sonnensegel als Lebenshelfer bestens geeignet. 

2.3. Schramm® Sonnensegel

Schramm® Sonnensegel rechteckig in 4 verschiedenen Größen und 2 Farben Sonnen Segel Sonnenschutz Sichtschutz Windschutz, Farbe:Weiss, Größe:2 x 4 m
  • aus hochwertigem Polyethylengewebe, reißfest und langlebig
  • Achtung! Das Segel ist konkav geschnitten, um dies besser spannen zu können
  • Deshalb bitte immer, bei straff gezogenem Gewebe, in gerader Linie den Abstand von Öse zu Öse messen

Das Sonnensegel besteht aus hochwertigem Polyethylen Gewebe und ist dadurch besonders reißfest und langlebig. Das Segel ist konkav geschnitten. Somit ist es besser zu spannen. Eine einfache Montage aufgrund der Metallösen und Befestigungsseilen ist zudem möglich. Das Sonnensegel können Sie in zwei verschiedenen Farben und vier Größen erwerben und so an die individuellen Bedürfnisse anpassen.

2.4 Sol Royal SolVision PS9

Angebot
Sol Royal SolVision PS9 - Sonnensegel rechteckig 400x200 cm PES Wasserabweisend - Anthrazit - Sonnenschutz UV Schutz
  • 𝐖𝐀𝐒𝐒𝐄𝐑𝐀𝐁𝐖𝐄𝐈𝐒𝐄𝐍𝐃 𝐔𝐍𝐃 𝐔𝐕-𝐒𝐂𝐇𝐔𝐓𝐙 - Schützen Sie sich auf Ihrem Balkon, Terrasse, Veranda und im Garten vor zu viel Sonne und schaffen Sie sich einen optimalen Schattenplatz mit dem Sonnensegel SolVision von Sol Royal. Das Sonnensegel von Sol Royal besteht aus PES, beinhaltet die dazu passenden Seile und wird einfach aufgespannt.
  • 𝐒𝐓𝐀𝐁𝐈𝐋 & 𝐖𝐄𝐓𝐓𝐄𝐑𝐅𝐄𝐒𝐓 - Das Sonnensegel von Sol Royal besitzt am kompletten Rand ein eingenähtes Gurtband - Die konkave Form des Segels überträgt die Spannung nach außen, so dass keine Stoffdurchhänger entstehen und die gesamte Verspannung besonders stabil und wetterfest bleibt.
  • 𝐑𝐄𝐈𝐒𝐒𝐅𝐄𝐒𝐓 & 𝐒𝐂𝐇𝐈𝐌𝐌𝐄𝐋𝐑𝐄𝐒𝐈𝐒𝐓𝐄𝐍𝐃 - Das Schatten-Segel besteht aus wasserabweisendem 100% Polyester mit PU-Beschichtung. Somit ist das Material des Segels reißfest, witterungsbeständig, schimmel- sowie moderbeständig und eignet sich ebenfalls hervorragend als Wind- und Sichtschutz.

Das Sonnensegel ist Wasserabweisend und bietet UV-Schutz und schützt Sie so optimal auf Ihrem Balkon, Terrasse, Veranda und im Garten vor zu viel Sonne. Das Sonnensegel von Sol Royal besteht aus PES-Material. Im Lieferumfang sind die dazu passenden Seile erhalten und wird einfach aufgespannt.

Der gesamte Rand hat ein eingenähtes Gurtband. Dadurch entstehen keine Stoffdurchhänger und die gesamte Verspannung ist so besonders stabil und wetterfest. Das Sonnensegel besteht aus wasserabweisendem 100 % Polyester mit PU-Beschichtung. Dadurch ist es besonders reißfest, witterungsbeständig, schimmel- sowie moderbeständig und eignet sich ebenfalls hervorragend als Wind- und Sichtschutz.

3. Was ist ein rechteckiges Sonnensegel?

Ein Sonnensegel besteht wie auch ein Sonnenschirm oder eine Markise aus einem robusten Textilstoff. Häufig verwendete Stoffe für Sonnensegel sind aus Acryl oder Polyester, da diese wasserfest sind. 

Ein Sonnensegel ist ein zuverlässiger Schattenspender auf Terrassen, an Gebäuden oder im eigenen Garten. Es ist jedoch auch möglich Dachterrassen, Gartenteiche, Kinderspielplätze bzw. Sandkästen mit Sonnensegeln zu bestücken. Die meisten Modelle sind sehr strapazierfähig und wasserfest. Dadurch dienen diese auch hervorragend als Regenschutz. 

Ein zusätzlicher Vorteil eines Sonnensegels besteht darin, dass Sie sich damit vor den Blicken Ihrer Nachbarn schützen können. Somit ist ein Sonnensegel auch ein guter Sichtschutz. Hochwertige Stoffe lassen zusätzlich kaum UV-Strahlung durch.

Es gibt Sonnensegel in unterschiedlichen Formen: dreieckig, rechteckig oder quadratisch. Besonders wichtig sind vorhandene Befestigungsmöglichkeiten für das Sonnensegel. Sie benötigen einen etwas höher gelegenen Befestigungspunkt am Haus oder über einem Pfosten. In individueller Höhe können Sie dann die weiteren Befestigungspunkte setzen. Der Sichtschutz entsteht, wenn eine Seite nach unten gezogen wird. 

An den Rändern ist der stabile Stoff umsäumt. Dadurch ist er besonders reißfest und abhängig vom verwendeten Modell ist das Sonnensegel mit Befestigungsösen versehen. Es ist nicht zwangsläufig nötig, dass Sonnensegel an einer Hauswand zu befestigen. Es ist auch möglich, dieses alleine an Masten oder Pfosten zu befestigen. 

Neben klassischen Sonnensegeln gibt es auch weitere Formen eines Sonnensegels. Die Seilspannmarkise ist eine Sonderform, denn diese wird an Edelstahlseilen aufgehängt und über spezielle Laufhaken geführt. Das Segel kann so individuell aufgehängt und zur Reinigung auch einfach abgenommen werden. Häufig werden solche Sonnensegel als Innenbeschattung von Terrassendächern verwendet. 

Ein rechteckiges Sonnensegel hat viele Vorteile.
Es gibt vier Arten von rechteckigen Sonnensegeln.

4. Welche Arten von rechteckigen Sonnensegeln gibt es?

Bei den Sonnensegeln wird zwischen drei verschiedene Arten unterschieden:

  • Klassisches Sonnensegel
  • aufrollbares Sonnensegel 
  • Seilspannmarkise
  • Sonnensegel nach Maß

Die einzelnen Vor- und Nachteile der Sonnensegel erfahren Sie fortfolgend in einer kurzen Übersicht. 

4.1. Das klassische Sonnensegel

Dieses Sonnensegel gibt es in einer dreieckigen und viereckigen Variante.

VorteileNachteile
guter Sicht-, Sonnen- und WindschutzMontage ist nicht immer einfach
zum Teil wasserabweisendeinen eingeschränkten Sichtschutz bieten dreieckige Modelle
flexibel montierbar
Schatten für größere Bereiche

Dieses Sonnensegel findet am häufigsten Verwendung, da es sich horizontal, vertikal und schräg aufspannen lässt.

Es eignen sich sowohl Hauswände, fest im Boden verankerte Masten oder Haken und auch Bäume um das Segel zu bespannen. Mithilfe von Neigungswinkel wird gewährleistet, dass Regenwasser ohne Schwierigkeiten abfließen kann und gleichzeitig ein Sichtschutz geschaffen wird.

Viele Hersteller verwenden Materialien wie Polyethylen oder auch Polyester. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass diese sehr reißfest und zugleich wasser- und windbeständig sind. 

4.2. Aufrollbares Sonnensegel 

Zur modernen Generation zählen die aufrollbaren Sonnensegel. Diese sind nicht zwangsläufig auf eine feste Installation an einer Hauswand angewiesen, wie es beispielsweise bei einer Markise oft der Fall ist. Es ist auch problemlos möglich, das Sonnensegel frei im Garten aufzustellen.

VorteileNachteile
einfache HandhabungMontageaufwand ist etwas höher
guter Sicht-, Wind- und Sonnenschutzin vielen Fällen teuer
flexibel einzusetzen

Oftmals ist diese Variante des Sonnensegels in der Gastronomie anzutreffen. Wird sie nicht benötigt, kann sie am Mast einfach aufgerollt werden. Diese Art des Sonnensegels ist jedoch im allgemein teurer als andere Sonnensegelarten.

4.3. Seilspannmarkise

Die Seilspannmarkise zeichnet sich durch eine sehr leichte Bedienung aus. Dadurch ist die bei vielen Besitzern sehr beliebt. Das Sonnensegel wird an Ösen mit Drahtseilen befestigt. Dadurch kann das Sonnensegel wie eine Gardine genutzt werden.

VorteileNachteile
sehr leichte Handhabungungeeignet für große Flächen
guter Sicht-, Wind- und Sonnenschutzeine separate Montage ist notwendig aufgrund der Drahtseile
senkrechte Anbringung möglichabhängig vom Modell teuer

Als Sichtschutz kann die Seilspannmarkise unter anderem senkrecht an einem Balkon angebracht werden. Der Einsatz der Markise ist beinahe überall möglich, denn viele Hersteller haben mittlerweile sehr praktische Faltsysteme entwickelt.

4.4. Sonnensegel nach Maß

Diese Variante des Sonnensegels ist eine Besonderheit, doch trotzdem möchten wir diese einmal aufgreifen. Sie eignet sich für Bereiche, in denen kein Standard Sonnensegel anzubringen ist.

In seiner Fertigung ist diese Variante des Sonnensegels jedoch sehr teuer. Zudem ist oft die Designauswahl auch recht eingeschränkt im Gegensatz zu den serienmäßig gefertigten Modellen. Diese Option ist jedoch eine sehr gute Alternative, wenn Sie keine Möglichkeit haben, ein Sonnensegel von der “Stange” anzubringen.

5. Welche Kaufkriterien sollten Sie beim Kauf eines Sonnensegels beachten?

Wichtige Kaufkriterien für den Kauf eines Sonnensegels sind Form, Befestigungsart und Farbe. Wenn Sie diese Punkte bei Ihrer Auswahl berücksichtigen, werden Sie eine zufriedenstellende Entscheidung treffen können.

Grundsätzlich wird bei Sonnensegeln zwischen zwei unterschiedlichen Arten unterschieden. Es gibt eine dreieckige und eine viereckige (rechteckige) Variante. Die dreieckige Variante zeichnet sich lediglich darin aus, dass sie flexibler ist und die Befestigungsmöglichkeiten besser sind. 

Dadurch können die Seiten tiefer und auch blickdichter genutzt werden. So ist die Luftbewegung zum Teil besser und vom Aussehen her ist es stilvoller. Jedoch bietet das rechteckige Sonnensegel die gleichen Möglichkeiten, lediglich etwas eingeschränkter. 

Weitere Kriterien, die Sie beachten sollten, sind:

  • Maße
  • Form
  • Material und Stoffstärke
  • Die Ecken
  • Wasserabweisend
  • Waschbar bis
  • UV-Schutz
  • Lieferumfang

5.1. Die Befestigungsart

Ebenso wie Sie unterschiedliche Sonnensegel kaufen können, unterscheiden sich auch die Befestigungsarten. Bestimmte Befestigungsarten eignen sich besser als andere. Dies ist abhängig von der Art des Sonnensegels. 

Die Hauswand und freistehende Masten werden für die Anbringung der Beschattung der Terrasse genutzt. Für diese Bespannungsmöglichkeit können mehrere Sonnensegelarten genutzt werden

Haben Sie keinerlei Möglichkeiten eine Hauswand zur Befestigung zu nutzen, können Sie auch auf die entsprechende Anzahl an Masten zurückgreifen. Bei dieser Variante eignet sich jedoch das klassische Sonnensegel besser als das Seilspannungssegel.

5.2. Die Farbe des Sonnensegels

Es ist natürlich auch eine Frage des eigenen Geschmacks welche Farbe ein Sonnensegel haben sollte. Allerdings gibt es auch weitere Faktoren, welche die Entscheidung beeinflussen können.

Ein Hersteller von Sonnensegeln sollte grundsätzlich Angaben zum UV-Schutz machen. Das verwendete Material und die Farbe sind maßgebliche Faktoren dafür.

Eine hellere Farbe des Sonnensegels absorbiert die Sonne immer schwächer als dunklere Farbe. Bei helleren Tuchfarben kann eine sehr gute Verarbeitung mit einem sehr guten Stoff einiges kompensieren. Doch die dunklere Farben schneidet immer besser ab. 

Beachten Sie: Dunkle Farbe bedeutet nun nicht, dass es automatisch nun schwarz sein muss. Auch bei Sonnensegel gibt es viele dunkle, farbenfrohe Modelle. 

5.3. Maße des Sonnensegels

Es gibt eine sehr große Auswahl von Sonnensegelgrößen. Es lassen sich auch für größere Flächen ein passendes Sonnensegel finden. Einige Hersteller bieten auch eine individuelle Anfertigung von Sonnensegeln an. 

Die maximale Größe hängt von der Wahl der Segelmasten und anderen Befestigungsmöglichkeiten ab. Es gibt daher einige Kombinationsmöglichkeiten, wie Sie merken. Somit können Sie oft das richtige Maß und Sonnensegel für sich und Ihre Bedürfnisse finden.

5.4 Form des Sonnensegels

Unterschiedliche Formen bei Sonnensegeln wie dreieckig, quadratisch und rechteckig, bieten Abwechslung. Zugenommen hat die Nachfrage nach trapezförmigen Sonnensegeln. Es gibt auch in diesem Bereich mittlerweile eine breite Angebotspalette. 

Bei der Form kommen nicht nur die ästhetischen Geschmäcker zum Vorschein, auch in ihren Eigenschaften unterscheiden sie sich voneinander. 

Ein flexibler und individueller Aufbau ist bei rechteckigen oder viereckigen Sonnensegel möglich. 

Eine sehr leichte Montage bieten Sonnensegel in dreieckiger Form. Die Konstruktion ist windstabil und kann auch durch ein selbiges Sonnensegel erweitert werden. 

Die trapezförmige Variante bietet die geringste Flexibilität.

5.5. Material und Stoffstärke

In dem meisten Fällen werden Sonnensegel aus Polyester oder Polyethylen angefertigt. Sie sind mit der entsprechenden Imprägnierung stabil, wasserabweisend und bieten ausreichende Beschattung und Sonnenschutz. 

Die Eigenschaften sind immer abhängig von der Qualität des verwendeten Stoffes. Je hochwertiger dieser ist, desto ausgeprägter sind die Eigenschaften.

Polyester ist jedoch ohne Imprägnierung nicht wasserdicht. Möchten Sie diesen Vorteil jedoch nutzen, sollten Sie darauf achten. Möchten Sie einen guten Hitze- und Sonnenschutz, dann sollte das Sonnensegel aus HDPE (High Density Polyethylen) bestehen. Dadurch ist er auch luftdurchlässig.

5.6. Die Ecken

Die Festigkeit der Ecken wird immer wichtiger, je größer ein Sonnensegel ist. Denn der Wind hat immer mehr Angriffsfläche, je größer das Sonnensegel ist. 

Achten Sie beim Kauf darauf, ob die Ecken des Sonnensegels verstärkt sind. Dadurch kann ein frühzeitiges Ausreißen verhindert werden.

5.7. Wasserabweisend und Waschbar 

Die Webdichte des Stoffes ist ausschlaggebend für diesen Punkt. Der Hersteller muss jedoch auch angeben, ob der Stoff waschbar ist. 

Möchten Sie eine wasserabweisende Variante, sollten Sie darauf achten, dass ein extra Wasserablauf bei dem Sonnensegel vorhanden ist. Dadurch wird das Ansammeln von Regenwasser verhindert. 

Hat das Sonnensegel keinen Ablauf, eignet sich ein Neigungswinkel von etwa 30 Grad. Dadurch kann das Wasser eigenständig über die Ecken ablaufen und Wasserbeile werden verhindert.

5.8. UV-Schutz des Sonnensegels

Vollständig vor der Sonne kann Sie kein Sonnensegel schützen. UV-Schutz bietet es daher nicht zu 100 %. Gerade helle Farben und dünne Stoffe bieten kaum Schutz vor der Sonne und den Strahlen.

Es ist jedoch auch wichtig, dass die Textilien dicht gewebt sind. 

5.9. Lieferumfang

Der Lieferumfang umfasst nicht immer alle Befestigungsmaterialien. Es kann vorkommen, dass je nach Hersteller, noch Einzelteile gekauft werden müssen.

Oftmals besteht der Lieferumfang aus einer Aufbewahrungstasche, den Befestigungsseilen und Haken. Bei einigen Herstellern sind diese Materialien im Preis enthalten.

Es gibt jedoch auch Hersteller, die dies nur optimal anbieten. In beiden Varianten ist es empfehlenswert, sich das Angebot des Herstellers in jedem Fall genau anzusehen. Die Materialien des Herstellers sind in der Regel genau auf das angebotene Sonnensegel zugeschnitten. 

6. Wie viel kosten Sonnensegel?

Sonnensegel werden teilweise schon sehr günstig angeboten. Zwischen 12 und 50 € erhalten Sie schon zuverlässige und ausreichend große Modelle. 

Sie können jedoch auch Modelle kaufen, die wesentlich teurer sind und weit über 100 € kosten können.

Sonderanfertigungen sind deutlich teurer. Jedoch gilt es hierbei zu bedenken, dass diese auch genau an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden können. 

KategoriePreis
Preiswerte VariantePreiswerte Modelle sind ab 12 € erhältlich und gerade für Einsteiger sehr interessant
MittelklasseDie meisten Sonnensegel in dieser Preiskategorie bis 50 €
Oberste PreisklasseIn dieser Preiskategorie sind Sonnensegel ab ca. 50 bis über 100 € zu finden

7. Welche Funktionen und Anwendungsbereiche gibt es?

7.1. Funktion

Mithilfe der Eckpunkte werden Sonnensegel gespannt. Dazu können Häuserwände, einzelne Masten oder auch der Boden dienen.

Ein Sonnensegel wird straff gespannt, um so für Schatten und auch Stabilität zu sorgen. Es ist abhängig von der Schattenfläche, wie Sie die Art der Bestraffung auswählen. Oftmals bieten bei Terrassen mindesten eine Hauswand und drei weitere Masten die Eckpunkte. Doch nicht nur die Terrasse lässt sich dabei vor der Sonne schützen. Auch der Pool oder Sandkasten sind so sehr einfach zu schützen. 

7.2. Anwendungsbereiche

Ein Sonnensegel kann sehr vielseitig eingesetzt werden. In einer kurzen Übersicht erfahren Sie, warum ein Sonnensegel rechteckig eine tolle Anschaffung ist und wie Sie dies am besten spannen können. 

Die Vorteile eines Sonnensegels

  • Möglichkeit für Schatten zu sorgen
  • um vor UV-A und UV-B Sonneneinstrahlung zu schützen
  • ein praktischer Sichtschutz
  • teilweise auch ein Regenschutz (wenn imprägniert)

Beschattungsmöglichkeiten für:

  • bestimmte Gartenbereiche
  • Haus- und Dachterrasse
  • Sandkästen
  • Gartenteiche

Mithilfe eines Sonnensegels können Sie auch die Temperaturen im Innenraum des Hauses oder der Wohnung senken. Die Fenster und Türen sind automatisch im Schatten, wenn Sie das Sonnensegel über der Terrasse oder dem Balkon aufspannen. Dadurch heizen sich die eigenen vier Wände weniger stark auf. 

Vor Wind, Sonne und auch Regen können Sonnensegel hervorragend schützen. Ebenso bieten sie einen guten Sichtschutz und sorgen für ausreichend Privatsphäre. 

Sie sind somit vielseitig einsetzbar und bieten deutlich mehr Vorteile als beispielsweise ein Sonnenschirm.

Ein Sonnensegel kann auch als Sichtschutz dienen.
Ein rechteckiges Sonnensegel ist vielseitig anwendbar.

8. Fazit

Ein rechteckiges Sonnensegel bietet Ihnen viele Einsatzmöglichkeiten. Und dient somit nicht nur dazu, Ihnen Schatten zu spenden. Ebenso kann es als Sichtschutz genutzt werden.

Sie können die Schattenfläche auch erweitern, indem Sie mehrere Sonnensegel miteinander kombinieren. Dies erweitert die Möglichkeiten noch einmal um ein Vielfaches.

Sie haben aufgrund des vielfältigen Angebotes große Auswahlmöglichkeiten bezüglich der Farbe und des Designs. Ebenfalls können Sie für fast jede benötigte Größe das Passende für sich und Ihre Bedürfnisse finden. Das Sonnensegel ist somit eine tolle und sehr praktikable Alternative zum Sonnenschirm.

War dieser Beitrag hilfreich?

<h3>Haus & Garten Profi Redaktion</h3>

Haus & Garten Profi Redaktion

Wir beschäftigen uns mit Leidenschaft mit allen Themen rund um Garten und Haushalt. Von großen Gartengeräten bis hin zu kleinen Küchenhelfern. Viel Spaß mit unserem Magazin!

Ähnliche Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Haus & Garten Profi

Willkommen bei Haus & Garten Profi - Ihrem Gartenmagazin mit unabhängigen Produktvergleichen und Testberichten! Wir beschäftigen uns mit Leidenschaft mit allen Themen rund um Garten und Haushalt. Von großen Gartengeräten bis hin zu kleinen Küchenhelfern. Viel Spaß mit unserem Magazin!

Garten umgestalten? Kostenlose Angebote von Gärtnern in Ihrer Nähe:

ARH_Garten_Banner-160x600-Fragebogen