Skip to main content

Wann Buchsbaum schneiden – der richtige Zeitpunkt ist entscheidend

Buchsbaum
Es gibt einen richtigen Zeitpunkt um ihren Buchsbaum zu schneiden – warten sie ihn ab

Wann Buchsbaum schneiden? Diese Frage wird ganz sicher auftauchen, wenn Sie Buchsbaum in Ihrem Garten gepflanzt haben. Wenn Sie Buchsbaum schneiden wollen, dann sollten Sie aber den richtigen Zeitpunkt wählen.

Dabei ist es ganz egal, ob eine Sichtschutzhecke gepflanzt wurde oder ob der Buchsbaum als Strauch alleine steht. Es ist eine sehr langsam wachsende Pflanze, die zu den richtigen Zeiten regelmäßig geschnitten werden muss. Also… wann sollte ich meinen Buchsbaum schneiden?

Die beste Zeit ist das Frühjahr, in den Monaten März und April ist die geeignete Zeit. Sie können den Buchsbaum allerdings auch im Herbst schneiden, merken Sie hierfür den September vor.

Wann genau man den Buchsbaum schneidet ist sehr wichtig. Im Frühjahr sollte ein Grobschnitt erfolgen, aber auf jeden Fall rechtzeitig, noch bevor er neue Triebe bildet. Schneiden Sie die Form, die auch im Sommer gewünscht wird.

Wann Buchsbaum schneiden – Das sollten sie beim Schnitt Ihres Buchsbaums beachten

Sie sollten auf die Wetterlage achten wenn Sie Buchsbaum schneiden, denn ein Regentag ist nicht gerade ideal. Der Himmel sollte zwar bedeckt sein, aber es muss trocken sein.

Sie vermeiden somit, dass der Buchsbaum an den Schnittstellen einen „Sonnenbrand“ bekommt. An einem Regentag können viel leichter Pilze in den Buchsbaum eindringen. Beachten Sie beim Zeitpunkt fürs Buchsbaum schneiden folgende Dinge:

Sie können hierfür eine herkömmliche Heckenschere nutzen, es gibt jedoch im Handel auch spezielle Scheren für den Buchsbaum. Auf eine elektrische Heckenschere sollten Sie jedoch verzichten. Hier fügen Sie der Pflanze ganz erheblichen Schaden zu.

Achten Sie zusätzlich darauf, dass Ihre Schere scharf ist. Eine unscharfe Schere erzeugt ausgefranste Schnittstellen, sodass Pilze leichtes Spiel haben. Außerdem können am Buchsbaum selbst erhebliche Schäden entstehen.

Schneiden Sie Buchsbaum niemals an einem sonnigen Tag, durch den Schnitt tritt Pflanzensaft aus und die „Sonnenbrandgefahr“ für den Buchsbaum steigt erheblich.

Sie können den Buchsbaum zurückschneiden und zwar genauso wie Sie es wünschen. Sie dürfen auch ins alte Holz schneiden und dieses entfernen.

Wann Buchsbaum schneiden – der Feinschnitt kann von April bis September erfolgen

Buchsbaum schneiden
Triebe die aus dem Buchsbaum ragen sollten gekürzt werden damit er seine form beibehält

Damit die Hecke oder ein einzelner Buchsbaum die Form über den ganzen Sommer behält, können Sie den Buchsbaum an bedeckten Tagen schneiden.

Am besten ist dies immer in den Abendstunden! Entfernen Sie alle Triebe, die zu weit aus dem Buchs ragen. Nach September sollten die Bäume nicht mehr geschnitten werden, jetzt ist das Wetter nicht mehr ideal. In den Sommermonaten ist der Feinschnitt ohne Probleme auszuführen, Sie können alle Triebe entfernen, die die Optik stören.

Der Buchsbaum ohne Form

buchsbaum
Am besten zur Geltung kommt der Buchsbaum als Kugel

Oft wird der Buchsbaum als Strauch gepflanzt, eine besondere Form ist hier nicht vorgesehen. Trotzdem muss er regelmäßig geschnitten werden.

Auch hier sollte der Grobschnitt im Frühjahr erfolgen. Schneiden Sie alle Triebe vom letzten Jahr zurück, nur so bekommt der Buchsbaum wieder Kraft und die Blätter können sich gut verdichten. Entfernen Sie alle trockenen Zweige, Sie beugen so Pilzerkrankungen der Pflanze vor. Ist über viele Jahre gar kein Schnitt erfolgt, gönnen Sie dem Strauch eine Verjüngungskur. Schneiden Sie den Buchs ruhig kräftig zurück, über den Sommer wird er wieder neu austreiben.

Wenn’s eine Form seien soll

Buchsbaum mit schnecken form
die wohl beliebteste Form des Buchsbaum wird die Kugel sein – ausgefallene Versionen so wie diese Schnecke sieht man aber auch immer öfter

Wenn der Buchsbaum völlig alleine steht, kann er verschiedene Formen erhalten. Sehr beliebt sind Kugeln an den Ästen, es können sogar Pyramiden oder Tier-Figuren entstehen. Buchsbaum ist leicht zu verwandeln, seit vielen Jahrhunderten spielt er in der Gartenkunst eine wichtige Rolle. Bringen Sie etwas Fingerfertigkeit mit, es ist nämlich nicht ganz einfach die passenden Kugeln oder Tierfiguren herauszuarbeiten.

Vielleicht fertigen Sie zunächst eine Schablone an, die Sie dann an verschiedenen Stellen des Baumes anlegen. Überstehende Triebe können Sie einfach abscheiden.

Im Fachhandel gibt es sogar vorgefertigte Schablonen, die verschiedene Formen möglich machen.

Buchsbaum schneiden bei Pilzbefall

Wenn der Buchsbaum von einem Pilz befallen ist, muss sehr schnell gehandelt werden. Die Pilze könnten sonst auf alle Pflanzen im Garten übergreifen und zum Beispiel gesamte Hecke befallen.

Wenn Sie also braune Blätter sehen, handeln Sie schnell. In diesem Fall sollte ein kräftiger Rückschnitt erfolgen, Sie müssen dabei darauf achten, dass alle betroffenen Pflanzenteile entfernt werden. Die Jahreszeit ist dabei erst einmal völlig unerheblich.

Gehen Sie wie folgt vor

Entfernte Pflanzenteile dürfen Sie keinesfalls auf den Kompost legen und auch das Schreddern ist gefährlich. Alle kranken Pflanzenteile müssen im Hausmüll entsorgt werden.

Sie sollten nach dem Schnitt die oberste Erdschicht entsorgen und die Erde um den Buchsbaum herum gut reinigen. Ist der Schneidevorgang beendet, müssen Sie selbstverständlich alle Gartenscheren sofort desinfizieren. Wenn auch der radikale Rückschnitt nichts nützt müssen Sie leider die gesamte Pflanze entsorgen.

Fazit

Im Frühjahr erfolgt ein Grobschnitt, denn jetzt wird der Buchsbaum in Form geschnitten, die er den ganzen Sommer über behält. Jetzt wird auch altes Holz ausgeschnitten, sofern dies erforderlich ist.

Weiter geht es dann mit dem Feinschnitt, hier werden alle störenden Triebe entfernt. Wenn der Buchsbaum jedoch von einem Pilz befallen ist, brauchen Sie sich nach keiner Zeit zu richten, die Pflanze muss sofort radikal zurück geschnitten werden.

Manchmal ist sie jedoch nicht mehr zu retten, der alte Buchsbaum muss entsorgt werden und kann durch eine neue Pflanze ersetzt werden.


Ähnliche Beiträge



Kommentare

Die häufigsten Buchsbaum Krankheiten und was Sie dagegen tun können 1. Juli 2019 um 16:15

[…] Standorte für die Buchsbaumpflanzen zu bevorzugen. Des Weiteren kann Pilzbefall durch kräftigen Rückschnitt der befallenen Sträucher eingedämmt […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.