Skip to main content

Zimmerpflanzen richtig gießen – So geht’s!

Das Gießen einer Pflanze ist essenziell für deren Überleben und deren Gesundheit.
Das Zimmerpflanzen Gießen ist ein wichtiger Bestandteil ihrer Pflege.

Ob der Ficus im Büro, die Aloe Vera im Bad, oder die Orchidee auf der Fensterbank – Zimmerpflanzen bringen Leben und Farbe in jeden Raum. Das Gießen einer Pflanze ist essenziell für deren Überleben und deren Gesundheit, soviel ist bekannt. Doch es stellt sich die Frage: Wie gießt man eine Zimmerpflanze richtig?

Mit dieser Anleitung sollte das richtige Gießen Ihrer Zimmerpflanze kein Problem mehr darstellen!

Mehr über das Gießen von Zimmerpflanzen, hier in diesem Video:

Verschiedene Pflanzen brauchen unterschiedliche Mengen an Wasser

Das Bedürfnis von Pflanzen nach Wasser unterscheidet sich stark je nach ursprünglicher Herkunftsregion. So braucht eine Pflanze, die in der Wüste beheimatet ist, weniger Wasser als eine tropische Zimmerpflanze.
Eine Kentiapalme oder ein Ficus beispielsweise benötigen konstant feuchte Erde. Kakteen oder eine Aloe Vera hingegen verlangen sogar, dass die Erde zwischendurch komplett austrocknet, bevor sie wieder gegossen werden sollten. Informieren Sie sich also im Voraus, wie viel Wasser Ihre Zimmerpflanze benötigt.

Das Bedürfnis von Pflanzen nach Wasser unterscheidet sich stark je nach ursprünglicher Herkunftsregion.
Kakteen brauchen Phasen, in denen die Erde vollständig trocken ist.

Die richtige Gießtechnik

So simpel es wirkt, eine Pflanze zu gießen, so essenziell ist die richtige Gießtechnik. Die Wurzeln von Topfpflanzen befinden sich oft ganz am Boden des Topfes. Wenn Sie Ihre Pflanze nur mit wenig Wasser gießen, bleibt dieses an der Erdoberfläche und dringt nicht zu den Wurzeln durch, egal, wie häufig Sie Wasser zuführen. Achten Sie also beim Gießen darauf, dass der komplette Topf mit Wasser befeuchtet ist. Das überschüssige Wasser kann unten in einen Übertopf oder Untersetzer laufen und anschließend abgeschüttet werden. Warten Sie etwa 20 Minuten, bis das gesamte Wasser durchgesickert ist und leeren Sie dann das herausgelaufene Wasser aus. Im Idealfall sollte die Erde gleichmäßig befeuchtet, aber nicht völlig durchnässt sein.

Der richtige Zeitpunkt zum Gießen

Den richtigen Zeitpunkt zum Gießen Ihrer Zimmerpflanze verrät Ihnen stets die Erde.
Bei Pflanzen, die dauerhaft feuchte Erde verlangen, darf nur die Erdoberfläche angetrocknet sein. Dies können Sie leicht mit dem Finger überprüfen. Gießen Sie die Pflanze dann vorsichtig mit ausreichend Wasser.
Andere Pflanzen müssen erst wieder gegossen werden, wenn die Erde völlig getrocknet ist. Dies lässt sich nicht mit der Fingermethode feststellen. Abhilfe kann hier ein Feuchtigkeitsmesser im Topf schaffen. Als erfahrener Gärtner können Sie auch durch bloßes Anheben des Topfes feststellen, ob die Erde trocken ist. So ist ein völlig trockener Topf erheblich leichter als einer, in dem sich noch Wasser befindet.

Ob eine Zimmerpflanze gegossen werden muss, kann durch einen Feuchtigkeitsmesser ermittelt werden.
Ein Feuchtigkeitsmesser kann helfen den richtigen Zeitpunkt zum Gießen zu finden.

Zimmerpflanzen – Flexibles Gießen

Lassen Sie beim Gießen keine Routine zu! Wechselnde Faktoren können veranlassen, dass Ihre Zimmerpflanze zu unterschiedlichen Jahreszeiten in verschiedenen Abständen gegossen werden muss. So haben viele Pflanzen abhängig von der Jahreszeit Ruhe- und Wachstumsphasen. In den Ruhephasen benötigen sie weniger Wasser, während sie in den Vegetationsphasen für ihr Wachstum mehr Wasser verbrauchen und häufiger gegossen werden müssen.
Auch die Jahreszeiten selbst beeinflussen das Gießen. Eine hohe natürliche Luftfeuchtigkeit wie im Sommer senkt die Häufigkeit des Gießens. Im Winter herrscht in der Regel durch Heizungen in Innenräumen eine sehr niedrige Luftfeuchtigkeit. Die Pflanze muss häufiger gegossen werden. Auch eine Klimaanlage hat diesen Effekt.


Der Standort der Zimmerpflanze hat auch Auswirkung auf ihren Wasserverbrauch. Ist es sehr hell, ist die Pflanze aktiver und verbraucht mehr Wasser.
Natürlich haben auch Faktoren wie die Größe des Topfes und der Pflanze Einfluss darauf, wie häufig gegossen werden muss. Selbst das Material des Topfes beeinflusst das Gießen, je nachdem, wie gut Wasser aus dem Topf verdunsten kann.
Bleiben Sie also flexibel und überprüfen Sie regelmäßig die Feuchtigkeit der Erde.

Der Standort der Zimmerpflanze hat auch Auswirkung auf ihren Wasserverbrauch.
Steht die Zimmerpflanze an einem hellen Ort im Raum, verbraucht sie mehr Wasser.

Zimmerpflanzen – Fehler beim Gießen

Haben Sie Ihre Pflanze zu häufig oder intensiv gegossen, oder haben Sie das überschüssige Wasser nicht abgeschüttet, kann es zu Staunässe kommen. Die Wurzeln beginnnen zu faulen und die Blätter färben sich gelb. Versuchen Sie, die Pflanze gemäßigter zu gießen und nicht zuzulassen, dass sich das Wasser im Topf stauen kann.
Wenn Sie Ihre Pflanze zu wenig oder zu selten gießen, vertrocknet sie. Versuchen Sie jedoch nicht, dies mit plötzlichem übermäßigen Gießen auszugleichen! Die Wurzeln der Pflanzen sind häufig auch vertrocknet nicht mehr sehr aufnahmefähig. Gießen Sie die Pflanze vorsichtig und gewöhnen Sie sie allmählich wieder an die ideale Menge Wasser.

Gutes Equipment

Ein gutes Ablaufsystem im Topf ist essenziell für das erfolgreiche Gießen. Das Wasser sollte in einen Übertopf oder einen Untersetzer ablaufen können und die Zimmerpflanze nicht in der Wasserlache stehenbleiben.
Für das effektive Gießen ist außerdem wichtig, dass viel Wasser in der Erde im Topf gespeichert werden kann, um von der Pflanze aufgenommen zu werden. Der Topf sollte also ausreichend groß sein. Außerdem können verschiedene Arten von Erde unterschiedlich viel Wasser speichern. Komposterde oder Vulkastrat ist besonders aufnahmefähig und eignet sich daher sehr gut.

Ein gutes Ablaufsystem im Topf ist essenziell für das erfolgreiche Gießen.
Das Gießwasser sollte in einen Übertopf oder einen Untersetzer ablaufen können.


Ein Feuchtigkeitsmesser ist eine lohnenswerte Anschaffung, da es besonders in großen Kübeln sehr schwer ist, anderweitig festzustellen, wie trocken die Erde ist.

Mit dem richtigen Equipment und Flexibilität beim Gießen sollte es also problemlos gelingen, Ihre Zimmerpflanze richtig zu gießen!


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.